Was blüht in Eurer Region momentan? Juni 2008

  • ...ich meine nennenswert. Was ergibt jetzt im Moment eine Tracht und wer erwartet in welcher Region noch richtig guten Eintrag im Honigraum?


    Was blüht oder honigt so, dass Immen und Imker was davon haben?


    Was blüht, dass die Entwicklung der Immen noch auf hohem Niveau gehalten werden kann bzw. noch ansteigt?


    Ich freue mich auf eine Übersicht aus dem Europa der Regionen! :daumen:


    Gruß
    Ralph

  • Hallo,


    bei uns ist zur Zeit Flaute, die Bienen leben auf Sparflamme. Die Sommerlinde beginnt zu blühen, scheint aber auch nicht zu honigen. Ein großer Schlag mit Erbsen braucht auch noch Regen und 1 Woche bis zum Blühen.


    Gruß Reinhard

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Klee, Rosen Gartenblumen habe viele fleissige Hobbygärtner/innen in unser Gemeinde und einige Sträucher weiß aber nicht welchen Namen die Haben.


    Habe zur Zeit ca. 1 kg Nektar/Honig Eintrag täglich.

  • Hallo !
     
    Unsere Bienen tragen gerade in Mengen einen fast schnee weißen Pollen ein (jede dritte). Dazu geht seit ein paar Tagen die Brombeere in Mengen auf, die benachbarte Streuobstwiese zeigt die Blütenansätze für Klee und die Linde läst auch nicht mehr lange auf sich warten.
    Der Honigraum wird langsam aber kontinuierlich gefüllt, mal schauen wie es weiter geht !
     
    Gruß
    B.K. A.l.e.x.

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Hallo rst,
    Standort Norddeutschland,Nähe Bremen.
    Es blüht: Brombeere,Weißklee,Herkulesstaude,Liguster,Rosen,die Linde geginnt,es fehlt Wasser-seit 6 Wochen keinen nennenswerten Niederschlag !!-zu befürchten ist,wenn der Regen kommt, wird die Linde verregnen.
    Ich habe mich schon früh dafür entschieden,in diesem Jahr auf Honigernte zu verzichten,
    die Völker bis auf Ablegerstärker geschröpft und Ableger mit jungen Weiseln gemacht.
    Grüße
    Oase

  • Wenn kein Wunder geschieht, ist jetzt Schluss!
    Eigentlich ist es schon geschehen, durch eine gute Ernte von der Akazie bei sengender Hitze und steten trockenen, meist heftigen Ostwinden.


    Manne

  • Robinie gerade vorbei.


    Jetzt:
    - Blatthonig (schaun wir mal mit dem Regen :-( )
    - Brombeere
    - Klee
    - diverse Wildblumen. Alles aber gerade etwas zurückhaltend.


    Die Linde sitzt in den Startlöchern, die Knospen teils zum Platzen gespannt. Ich hoffe, das Ganze wird nicht vom Regen dahingerafft...


    Viele Grüße


    Marcus

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Wentorfer () aus folgendem Grund: glatt die Brombeere vergessen..

  • Ein Problem gibt es nicht dort, wo es während der letzten sechs? Wochen regnete.
    Vielleicht sollte dazu ein eigenes Thema geöffnet werden.
    Aber, es ist wie so oft...


    Manne

  • Hallo allerseits
    Situation im: Elbtal / Dresden
    Linde steht in voller Blüte
    Liguster ist verblüht
    aber momentan ist es zu kalt .. kein ordentlicher Flugbetrieb.. lediglich Wasser wird geholt


    Völker so vital wie lange nicht mehr!
     
    Cheers
    Thomas

    Der Mensch steht im Mittelpunkt und somit allein im Weg.

  • Zitat

    Unsere Bienen tragen gerade in Mengen einen fast schnee weißen Pollen ein (jede dritte).



    das müßte normal die Sommerlinde oder die Schneebeere sein

  • Bei mir sitzen viele in der Heckenrose/Hagebutte.Auch auf vielen Wiesenblumen konnte ich Bienen finden.
    Bei mir ist diese Jahr auffallend das die Heuwiesen noch nicht gemäht sind.Die letzten Jahre war zu dieser Jahreszeit alles blitzblank gemäht.Ich vermute mal das die Vorhersage und der Regen alle 2-3 Tage die Bauern verannlasst das Gras stehen zu lassen (bis es trockener wird).Mich freut es auf jedenfall und ich hoffe das sich viele Wiesenkräuter dieses Jahr aussamen können ...

    Grüssle aus dem Nordschwarzwald


    Lagerfeuer1971

  • Hier blühen zwar Linde und Götterbaum, aber da es - mit Verlaub - furztrocken ist, honigen die nicht.
     
    Habe in den letzten Tagen und heute Entdecklungswachs ausgekocht. Nach den auftauchenden Suchbienen zu urteilen, schien das die einzige "nennenswerte Tracht" z.Z. hier zu sein........
     
    Es muß dringendst regnen und auch wärmer werden......

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"

  • Also ich hoffe mal, dass es nicht so viel regnet die nächsten Tage, weil sonst die sich abzeichnende Waldtracht "dahin" sein wird!

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)