Bienenstich-Rezept

  • Hallo,
    da ich als Anfängerin sonst nicht viel beitragen kann, will ich mich für die vielen guten Ratschläge und Themen mal mit 'nem Rezept bedanken, das ich suuuuuuuuuuuuuuperlecker finde und sehr schnell geht:
     
    Blitz-Blech-Kuchen

    Teig:
    1 Becher Sahne (den Becher als Messbecher für die folgenden Zutaten benutzen)
    1 Becher Zucker
    2 Becher Mehl
    1/2 Päckchen Backpulver
    4 Eier
    Den Rührteig auf das Blech streichen und 10 Minuten bei 200 Grad backen.
    Belag
    150 Gramm Butter
    150 Gramm Honig
    1 Päckchen Vanillezucker
    4 Esslöffel Sahne oder Milch
    200 g gehobelte Mandeln
    Alles erhitzen, kurz aufkochen, Mandeln unter die Masse und dann auf den halbgaren Kuchen verteilen, mit einem Zahnstocher mehrmals in den Kuchen pieken (dann wird er schön feucht) nochmal 10 Minuten backen.
    Ein Kuchen der auch mal schnell geht und trotzdem sooooooo lecker ist!
    Lasst es Euch schmecken.
     
    Gruß Sambiene

    Ich möchte nichts mit Naturkost zu tun haben. In meinem Alter braucht man alle Konservierungstoffe, die man kriegen kann. (George Burns )

  • Hallo Sambiene!


    Danke für dieses Blitz-Bienenstich-Rezept! Ich liebe ratz-fatz-Kuchen!!
    Und ein Bienenstich-Rezept ohne den (mir) lästigen Hefeteig hatte ich noch nicht (obwohl:Hefeteig schmeckt schon sehr gut, aber dazu lass ich mich immer von meiner Tante einladen!:cool::-D).


    Liebe Grüße, Andrea

    Lernen als Lebensziel... Du lernst jedoch mehr, wenn Du Umwege zulässt!