Hilfe--Schwarm ??

  • So hingen meine auch die letzten Tage ich habe sie in ruhe gelassen ,aber bei mir hingen sie jeden Abend so.

    ja ich bin der Lukas ich hab 0 völker auf dnm in segeberger kästen.

  • Hi Lukas,


    bei mir war das noch nie so !
    Schau mal auf das erste Bild. Die hängen auch vom Gitter bis nach unten..... eine Riesentraube.


    Das kann doch nicht normal sein ....?
    Vielleicht wollten sie Schwärmen und konnten nicht ?


    Ich weiß nicht ob mein Imkerpate der Königin den Flügel gestuzt hat.


    Gruß Ralf

  • Wenn der Flügel von der Königin nicht OK war dann hängen die sich zu der Königin das habe ich erst letzte Woche bei meinen Imkerpaten gesehen. Das Volk hat geschwärmt und die Queen konnte nicht mit also ist die ganze Mannschaft zur Queen gekommen und hing da dann eine Stunde mit der Chefin vorm Flugloch.

    ja ich bin der Lukas ich hab 0 völker auf dnm in segeberger kästen.

  • Das ist jetzt quasi eine Live Berichterstattung :lol:
    Im Moment sind unheimlich viele Bienen in der Luft.


    Es sitzen aber jede Menge Bienen am Flugloch und strecken den Hintern hoch.
    Fluglotzen ?


    Sieht fast so aus als zieht der Schwarm wieder ein...?
    Die Traube ist jedenfalls etwas kleiner geworden.
    Bin gespannt.

  • nun Antars, spritz sie mal ein wenig mit Wasser ein, nimm einen Federwisch und kehr sie beherzt mit Schwung in ein Schwarmkisterl und warte, bis sie einziehen. Wenn sie nicht einziehen, hast Du die Lady nicht erwischt.
     
    Gruß Simmerl

  • Das hört sich, v.a. wegen dem verstärktem "Flugverkehr" schon nach Schwarm an. Aber der Zeitpunkt ja günstig zu sein scheint: Becher Kaffee, Gartenstuhl, weiterbeobachten.


    Ein volles Flugloch muss, gerade bei warmen Temperaturen, aber nicht unbedingt mit dem Schwarmprozess zu tun haben. Ich hab im letzten Jahr ein paar warme Tage lang auch garantiert ohne Schwarmzusammenhang bei einigen Völkern etwa folgendes Bild gesehen.


    Viele Grüße


    Marcus

  • Hallo,


    so wie es aussieht sind die Bienen tatsächlich wieder eingezogen. :Biene:
    ich hab noch nie eine Schwarmvorwegnahme gemacht.
    Braucht man dazu nicht so einen Weiselkäfig ?
    Den hab ich nämlich nicht.


    Eine leere Beute und Rähmchen habe ich noch, wie mache ich das jetzt am besten mit der Schwarmvorwegnahme ?


    Danke Euch schonmal.


    Gruß Ralf

  • Hallo Antars,
    für mich sieht das nicht nach Schwarm oder Schwarmvorbereitung aus. Deine Biene lagern auf Grund des schwülwarmen Wetters vor. Ich vermute, dass z.Zt. auch keine Tracht in Deinem Standort ist.
    Ich habe es noch nie erlebt, dass ein Schwarm quasi in Startvorbereitung an der Beute vorlagert.
    Auf Grund der Stärke bietet es sich natürlich an einen Ableger/Schwarmvorwegnahme zu machen, besprich das am besten mit Deinem Paten. Lass Dich nicht zu "Panikreaktion" verleiten.
    Gruß Eisvogel

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk

  • Hi Imkers,


    so wie es aussieht haben die Bienen gestern wohl tatsächlich nur "vorgelagert"
    Ich habe eben Kippkontrolle gemacht und dabei auch die Königin gesehen.
    Flügel tatsächlich geschnitten.
    Leider auch jede Menge Weiselzellen.
    Ich konnte die Königin nicht mehr erwischen, denn anstatt die Zellen zu brechen, hätte ich lieber einen Ableger (Schwarmvorwegnahme) gemacht.


    Danke Euch allen für die guten Ratschläge :daumen:


    Gruß Ralf