Bienen bewegen sich nicht nach oben

  • Moin,
    ich habe vor ca. 6 - 7 Wo ein Volk auf DN übernommen, einen Adapter gebastelt und die Waben (1 Zarge) in mein Zandermagazin gehängt sowie einen Magazin mit Mittelwänden aufgesetzt.
    Ziel ist es natürlich die ganzen Adapterkonstruktionen und DNM Rähmchen wieder los zu werden und ich hoffte das die Damen sich gefälligst nach und nach, nach oben bewegen.
    Pustekuchen die ganze Rasselbande hängt in einem dicken Brutnest immer noch auf den DNM Rähmchen und baut die Mittelwände darüber nur ganz zögerlich aus.
    Was kann ich tun um die ganze Sippschaft zu animieren sich gefälligst nach oben zu bewegen ?? Umhängen einzelner Rähmchen geht allerdings nicht , weil die DNM ja nicht in die Zandermagazine und umgekehrt passen.


    Kann mir jemand weiterhelfen ??


    Ahoi
    Norbert

  • :-D Hallo, Norbert,
    vor 6 Wochen war MItte April, und die haben bis jetzt die 2. Zarge nicht ausgebaut?
    Keine Kiste Honig? Kein hochgezogenes Brutnest?
    Und du bist sicher, daß sie dir in der Zwischenzeit nicht geschwärmt sind?

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • :-D Hallo, Norbert,
    vor 6 Wochen war MItte April, und die haben bis jetzt die 2. Zarge nicht ausgebaut?
    Keine Kiste Honig? Kein hochgezogenes Brutnest?
    Und du bist sicher, daß sie dir in der Zwischenzeit nicht geschwärmt sind?


    Moin Sabi(e)ne,
    Nein Honig hab ich da noch keinen rausgeholt, die Weiselzellen (war nur eine) habe ich gebrochen und die alte Königin stolziert frech auf den alten DNM Rähmchen rum. Ich denke nicht das die geschwärmt sind.
    Kann man die Bande nicht mit etwas Futter nach oben locken ? Ich habe mal in einem Filmausschnitt gesehen das man die Mittelwände mit Puderzucker bestäubt , wäre dies eine Idee ?? Oder eine Brutwabe (ohne Bienen) von einem anderen Volk in die obere Etage ??


    Ahoi
    Norbert

  • Hallo!


    Was ich zu dem Thema unten gelesen habe beurteile ich vieles als blanken Unsinn!


    Ich weiß nicht welches Adaptersystem Norbert gebastelt hat, aber eigentlich ist die Sache kein Problem! Ich habe dies in umgekehrter Weise bereits praktiziert. Die von mir übernommenen Völker waren auf Zandermaß, ich jedoch betreibe meine Imkerei in DN-Maß!


    Das Volk auf NM-Waben wird in ein oder zwei Magazine so eingehängt, daß zwischen jede NM-Wabe eine Zandermittelwand kommt. Da die NM-Waben kürzer sind, kann mittels kleiner Drahtbügel jede NM-Wabe auf die danebenliegenden Zanderwaben aufgehängt werden. Die NM-Waben sollten jedoch ausschließlich Brutwaben sein. So werden die Mittelwände schnell ausgebaut und von der Königin übernommen. Wenn keine Tracht herrscht, so muß unbedingt gefüttert werden. Die Fütterung sollte mit Honig erfolgen, falls später geschleudert werden soll!! Die Entnahme der nicht gewünschten NM-Waben erfolgt erst im nächsten Frühjahr.


    Der Leerraum seitlich an den aufgehängten NM-Waben wird in der Regel mit Wildbau gefüllt. Dieser kann in den Sonnenwachsschmelzer wandern. Falls dies nicht gewünscht ist, so kann man sich Adapter basteln die die NM-Waben auf Zandermaß verlängern. In diesm Fall ist auch des Aufhängen auf die danebenliegenden Zandermittelwände nicht notwendig, weil an den Adaptern Nasen zum normalen Einhängen vorhanden sind.


    Siehe dazu meine Anleitung unter http://www.imker-schwaben.de/Kaufbeuren --> Tipps und Tricks (ganz unten)!!


    Imkergrüße ...


    SchulzKF


    HINWEIS: Der Teil "Kaufbeuren" der Internetseite http://www.imker-schwaben.de/Kaufbeuren wird nicht mehr gepflegt, da ich im März 2006 von meiner Tätigkeit als 1. Vorsitzender und Ersteller der Internetseiten des "Bienenzuchtvereins Kaufbeuren" zurückgetreten bin!

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 Mal editiert, zuletzt von Gast16 ()

  • Moin, moin,


    Uwe : nö, dafür lyncht dich doch keiner, das ist halt dann der simulierte Bärenüberfall...:lol:


    Schulz :

    Zitat

    Was ich zu dem Thema oben gelesen habe ist so ziemlich alles unsinn!

    editiert zu

    Zitat

    Was ich zu dem Thema unten gelesen habe beurteile ich vieles als blanken Unsinn!


    Das ist natürlich eine Ansprache, über die sich jeder freut...:roll:


    Kai : es ist aber trotzdem nicht normal, daß dein Volk keine zweite Zarge geschafft hat, gerade in der Zeit der stärksten Brutnestausdehnung. Irgendwas stimmt da nicht.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo Norbert,


    als erstes Königin kontrollieren und das Brutnest, vielleicht ist es verhonigt und es kommen zu wenig Jungbienen nach. Sonst 2-3 Brutwaben mit Königin hochhängen und eine LW dazu.


    Gruß Reinhard

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)


  • als erstes Königin kontrollieren und das Brutnest, vielleicht ist es verhonigt und es kommen zu wenig Jungbienen nach. Sonst 2-3 Brutwaben mit Königin hochhängen und eine LW dazu.


    Moin Drobi,


    Königin ist i.O. , das mit dem hochhängen würde ich ja liebend gerne tun, nur wie gesagt unten sind DN und oben Zander.
    Ich werde jetzt nochmal eine Wo warten und wenn sich dann nix tut hänge ich aus einem anderen Volk 2-3 Brutwaben und zwei Futterwaben (Zander) in das Zandermagazin und kehre die ganze Rasselbande dort rein. Dann kommt ein Absperrgitter drauf und die DN Kiste lasse ich dann ganz oben auslaufen. Da gibt's dann wenigstens noch ein paar Gläser Honig.


    Ahoi
    Norbert

  • Hallo, Norbert,
    versuch, was Uwe schrieb: Honigkränze aufmachen.
    Wenn es läuft, müssen sie es umtragen, und das geht dann nur nach oben, da hat er schon völlig recht.:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen


  • Kai : es ist aber trotzdem nicht normal, daß dein Volk keine zweite Zarge geschafft hat, gerade in der Zeit der stärksten Brutnestausdehnung. Irgendwas stimmt da nicht.


    Moin Sabi(e)ne,


    ich kann nichts abnormales finden, gut es ist knapp vom Platz her und die Waben sind schon ganz gut mit Honig voll, ist wohl ein patriotisches Volk und möchte nicht aus der DN Wohnung raus..... :-)


    Wie geschrieben, ich warte noch ne Woche dann werden die Kameraden zwangsumgesiedelt.


    Ahoi
    Norbert