Drohnenbrütige Bienen abgefegt

  • Hallo


    Mein Problem. Ich hatte einen Ableger der Drohnenbrütig war (viele Stifte in den Zellen)
    Eine kurze Beschreibung meiner Arbeiten mit dem Ableger.
    1.Um sicher zu gehen dass sich keine unbegattete Königin im Ableger befindet, habe ich sie durch ein Absperrgitter laufen lassen, jedoch keine Königin gefunden.
    2. Bestiftete Zellen zugegeben, wurden nicht angenommen.Danach habe ich sie in einem Abstand von 50m abgefegt, mit dem Gedanken, dass sie sich bei den anderen Völkern einbetteln, was leider nicht der Fall war. Das Ergebnis ist, sie hängen seit 2 Tagen in einer Traube an meinem Freistand.


    Was kann ich noch tun, wer hat eine Lösung ?


    Besten Dank im voraus für die Hilfe.


    Gruß Arnold