Zur allgemeinen Belustigung... ;-)

  • Hier sind heute aus den Königinnenablegern der Anfänger vom 4.5. zwei Schwärme gefallen, soviel zu der Theorie, daß man da ein paar Wochen nicht gucken braucht.
    Beide (und die anderen 3 ebenfalls!) hatten je 2-4 WZ, wohl frisch verdeckelt, bzw. kurz davor.
    Die AltköniginnenAbleger wurden mit 1 Brutwabe auslaufender Brut, 1 Leerwabe, 1 Pollenwabe, 1 Futterwabe und Bienen aus dem HR von 4 W gebildet, Rest MWs und flüssig gefüttert.
    Ich hätte bei dieser Minimalstärke niemals gedacht, daß sich da in Richtung Schwarm irgendwas tun würde, aber anscheinend war da schon die Entscheidung für den Schwarm gefallen, und davon sind sie dann wohl nicht abzubringen....zumindest nicht in so einem offensichtlichen Schwarmjahr wie diesem.
    Also wieder was gelernt....:lol::Biene:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo,
    ich nutze dieses Jahr auch für Völkervermehrung. SCheinen dafür optimale Bedingungen zu herrschen. Bei meinen Buckfastvölkern hab ich allerdings noch keine einzige Schwarmzelle gefunden, selbst bei meiner 2 jährigen Königin nicht. Die sind inzwischen aber sehr gut entwickelt und tragen super ein.
    Die Ableger bauen sich auch sehr schön auf und ich habe die Hoffnung mit starken gesunden Völkern einzuwintern.
    MFG
    bee ahead

    give bee`s a chance- all together now- give bee`s a chance

  • ....zumindest nicht in so einem offensichtlichen Schwarmjahr wie diesem.
    Also wieder was gelernt....:lol::Biene:


    hallo,
    warum ist diese jahr ein schwarmjahr. bei mir schwarstimmung fast 0. ein volk hatte einmal ein paar bestiftete näpfchen, zwischenboden rein. und die ganze sache war vorbei. kann also der aussage von wegen schwarmjahr überhaupt nicht zustimmen.
    mfg jeffrey

  • hallo,
    warum ist diese jahr ein schwarmjahr. bei mir schwarstimmung fast 0. ein volk hatte einmal ein paar bestiftete näpfchen, zwischenboden rein. und die ganze sache war vorbei. kann also der aussage von wegen schwarmjahr überhaupt nicht zustimmen.
    mfg jeffrey


     
     
    dito!:-D

  • An beehead,
     
    nur wenn die Bucki nicht schwärmen will dann kann man doch durch Umlarven die nachziehen. Besonders Sie scheint ja top zu sein wenn Sie nicht schwärmen will.
     
    Bei mir hat jedes Wirtschaftsvolk Schwarmversuche(weiselzellen) gehabt. Ausgebrochen bzw. Ableger gemacht dann war wieder alles ok. Königinnen ableger.

    Micha aus Leipzig, Fliegen lassen ist wie anschaffen lassen!!! :-)

  • Hallo Sabi(e)ne,
    auch Völkchen in Apidea schwärmen, wenn man nicht aufpasst. Imker behaupten dann, dass die Königinnen gestohlen wurden. Meine Miniplusvölkchen ziehen auch Zellen wenige Tage nach dem Beginn des Stiftens. Vielleicht wollen sie auch nur umweiseln, weil die Neue das Legen reduzieren muss. Dein Ableger ist halt ein schwacher Kerl gewesen. Hätte die Königin legen können.
     
    Hallo Jeffry,
    das Schwarmjahr gibt es so nicht, eher eines mit geringer oder guter Frühtracht. Alle starken Völker wollten auch dieses Jahr im Raps. Wenn du über 40 kg Zunahmen hast bleibt etwas zu viel für den Brutraum übrig.
    Gruß
    Herbert

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Micha ,
    ist schon passiert, von beiden Top-Königinnen.
    Die Damen sind dazu noch sehr sanftmütig, brauche kaum Rauch und keinen Schleier. Bekomme nur nen Stich wenn ich versehendlich mal ne Biene quetsche. Wundere mich immer wo die Kollegen immer die Schwärme herkriegen, würde auch mal gerne einen einsammeln.
    Die Ableger gedeihen auch prächtig. Mach mir noch 2 Kunstschwärme nach dem scheudern um den " Bienenüberschuss" sinnvoll zu nutzen.
    MFG
    bee ahead

    give bee`s a chance- all together now- give bee`s a chance

  • Hallo, Nachtrag:
    Konnen die Buckies im Forum lesen????????????
    Hab heute nachem ich die Sanftmut meiner Buckies gerühmt habe 2 Stiche eingefangen!!! Jetzt kommts... einen ins Ohr, einen in die Nasenspitze...auahh tat verdammt weh.
    Hatte vorher einem weisellosen Volk ne Königin zugehängt und nen Stich bekommen. Danach die Buckies durchgesehen und war wahrscheinlich markiert.
    Man lernt nie aus!! Find ich aber besser als wenn die Bienen sich gar nich mehr regen, hätte mir aber weniger empfindliche Stellen gewünscht.


    bee ahead

    give bee`s a chance- all together now- give bee`s a chance

  • Ahoj,
    reib Stichstellen gut mit Alkohol oder Spiritus ab, das beseitigt das Alarm-Pheromon.
    Meine Handschuhe sind nicht waschbar, sonst dürfte ich niemals nicht nach einer gequetschten Biene ans nächste Volk...:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • @ sabi(e)ne: Das verstehe ich jetzt nicht ganz. Ist das Alarm-Pheromon dann nicht an den Handschuhen? Und wenn Du sie dann waschen würdest wieder weg? (Ich wasche meine aber auch nicht :) )
     
    Gruß
     
    gunnar