Königin zu verschenken

  • Hallole,
    ich möchte eine Königin verschenken.
    Kosten für Porto tragt der Enpfänger.
     
    Bitte keine Anfänger.:-(
    Das Biest hat es in sich.
    Wer auf Stiche steht wird hier voll auf seine Kosten kommen.
    Die Bienen gewinnen auch jedes Waabenrennen.
    Die flitzen wenn sie nicht gerade stechen nur so durch die Waabengassen.
    Honig braucht Ihr Euch auch wenig Sorgen machen. Das verbrauchen die selbst.
     
    Wirklich positiv ist, dass sie mit meiner sehr dürftigen Varoabekämpfung keinen Ausfall hatte.:roll:
    (Wie allerdings meine anderen Völker auch.)

    Grüßle
    Franky ( Erfinder des Apinaut-Systems )

  • Mensch Franky du bist gail
    Ich hoffe du kannst dich der Antworten erwehren.
    War da nicht letztes Jahr einer der Köinginnen sammeln wollte um sie für eine Varroatolleranzzucht auszusuchen?

    Gruß Otto Übrigens:Wenn man etwas will, findet man Wege! Wenn man etwas nicht will, findet man Gründe!

  • Aber Franky,


    einen besseren Wachhund als diesen hättest du dir nicht zulegen können.


    Jeder der sich bis auf 100 m deinen Ständen nähert, wird gnadenlos angegriffen.


    Schützt effektiv vor Beuten- und Bienendiebstahl, ebenso vor evtl. Mutproben betrunkener Jugendlicher.


    :lol:

    Viele liebe Grüße aus dem Saarland!
    Kai Kopmeier
    __________________________


    Das Staunen ist eine
    Sehnsucht nach Wissen!

  • Hey das hört sich ja super an!
    Aber genügt das Tierchen auch den Ansprüchen, den man an die Optik so eines Prachtexemplares hat?
    Schön wäre ein leicht seitlich geknickter Hinterleib (vom hastigen einfangen im vollen Gallopp), verschiedenfarbige Ringe auf dem Hinterleib (am besten vorne dunkel, hinten hell). Wenn beim Flügelstutzen Teile des Vorderbeines versehentlich mit entfernt wurde und beim zeichnen die Augen mit Schellack versiegelt wurden....
     
    DANN GERNE!!!!

  • Nette Dame! :daumen:
    Tja, schade dass ich Anfängerin bin. Da kann man wohl nichts machen. :lol:


    Meine Königin vom Hauptvolk hatte scheinbar auch ein Schäferstündchen mit einer Stecher-Drohne vom Nachbarn. Ab und zu kriegt mal eine Arbeiterin eine Macke und verfolgt einen.
    Als geballte Ladung muß ich das nicht haben. :-(