Drohnenbrütig

  • Ich hab nach der Königin gesucht aber keine gefunden, was auf 2 Waben mit nur 1000 Bienen nicht sonderlich schwer ist, stattdessen Nachschaffungszellen mit Ei bzw Larve. Mir fiel das Völkchen deshalb auf, weil es fast keinen Flugbetrieb hatte. Ich denke schon dass es drohnenbrütig ist. ein schönes gleichmässiges Brutbild, aber eben alles buckelig...


    Wenn ich das so lese ist das aber nicht zwingend, daß dort Drohnenmütterchen am legen sind.
    Die sind ja die gefährlichen.
    Wenn da Nachschaffungszellen vorhanden sind war da dann doch eine Königin am legen. Vielleicht hast du sie dann abgemurkst oder was auch immer.
    Normalerweise sollte es doch dann durch ziehen des Schieds möglich sein zwei Begattungseinheiten miteinander zu vereinigen. (vorher natürlich die andere Königin käfigen).

    Gruß Otto Übrigens:Wenn man etwas will, findet man Wege! Wenn man etwas nicht will, findet man Gründe!

  • hab nochmal nachgeschaut, wirklich keine Königin. Bienen abgefegt. die Waben hab ich entdeckelt, mit hartem Wasserstrahl ausgespühlt und einem Wirtschaftsvolk zum putzen gegeben.