Bestiftung von ausgebauten Waben

  • Hallo liebes Forum,


    warum bestiftet die Königin eine ausgebaute leere Wabe umso schneller, wenn man sie vorher ausgiebig mit Wasser einsprüht?


    Putzen die Bienen die wassergefüllten Zellen so sauber, daß sie für die Königin plötzlich interessant wird?

    Viele liebe Grüße aus dem Saarland!
    Kai Kopmeier
    __________________________


    Das Staunen ist eine
    Sehnsucht nach Wissen!

  • Der Versuch einer spekulativen Antwort:
    putzende Bienen hinterlassen Pheromone, und so wird Mama aufmerksam auf leere Zellenflächen?
    Normal eiert sie ja zyklisch ums Brutnest, weil es NIE große leere Flächen zum Bestiften gibt, sondern immer nur "Streifen", alles andere ist immer belegt mit Brut oder Nektar oder Pollen....freie Flächen im Brutnest sind ja Verschwendung von Platz & ungenutzten Ressourcen.:wink: 
    Gibt es jetzt eine ganze freie brutfähige Wabe, und offensichtlich auch genug Personal, sich zu kümmern - "Turbo-anschmeiß":lol::Biene:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen