Pollenfalle schwarmhemmend ?

  • Huhu !


    Ich frage mich ob der Einsatz von Pollenfallen Schwarmverzögernd wirkt.
    Das es keine Schwarmverhinderung sein kann ist mir schon klar.Aber vielleicht hilft es ja in verbindung mit Baurahmen,Schröpfen und grossem Platzangebot die Schwarmneigung etwas zu dämpfen ...

    Grüssle aus dem Nordschwarzwald


    Lagerfeuer1971

  • :-D Hallo, Lagerfeuer,
    schluck doch endlich mal die Kröte, daß jedes Volk jedes Jahr zu schwärmen versucht, und das NICHT von imkerlichen Maßnahmen oder Unterlassungen abhängt.:wink:
    Du kannst im Februar 10 HR aufsetzen, das juckt sie nicht.
    Ihre Bedingungen für einen Schwarm sind eindeutig:
    eine geschlossene Honigkappe über dem Brutnest, das ist etwa 5 sec vor dem Start,
    ein ver-nektar-tes Brutnest als Tankstelle für den Schwarm, und um das Restvolk nicht mit Brutpflege zu überfordern, und um Mama flugfähig zu kriegen: *ignition*
    Abflug....:wink:
    Und die Entscheidung für oder gegen den Schwarm ("wir schaffen das" oder "Mist, das wird nix, also nächstes Jahr") fällt zur Zeit der Apfelvollblüte.
    Das heißt aber nicht, daß sie dann auch sofort starten, sondern nur, daß sie meinen, es schaffen zu können, und ab da fängt der Kampf mit dem Zellenbrechen an.....
    Das kann sich dann noch über Wochen hinziehen, aber du wirst sie nur mit Tricks davon abbringen.


    Der erste ist die Wegnahme der Altkönigin, damit ist sofort Notstand im Volk und Ende jeglichen Schwarmgedankens, wenn nicht schon zig WZ am Start sind.


    Der zweite ist das Einfädeln von ausgebauten Leerwaben abwechseln mitten ins Brutnest, was die Honigkappe öffnet und den Zeitrahmen für den Schwarm sprengt: das wird nix mehr.


    Das dritte ist das CB, was eine ausgefeiltere Version von no.2 ist, und zu wesentlich mehr Bienen und Ertrag führt, weil sie etwa 4-6 Wochen länger versuchen, das Brutnest auszudehnen, um die Honigkappe zu machen, und entsprechend mehr Bienen entstehen.


    Alle anderen Möglichkeiten sind nur Flickwerk und doktern an Symptomen, aber nicht an Ursachen herum.
    Als absolute Notfallmöglichkeit kommt noch das Tauschen der BR in Frage, da kommen die Mädels völlig durcheinander, weil dann der Lagerpollen oben ist, wo er nicht hingehört, und sie große Probleme haben, den wieder loszuwerden. Das geht aber mit Ertragseinbußen einher, weil sie eher aufräumen als eintragen....


    Polleneintrag zu reduzieren bringt also gar nichts, außer u.U. schlecht ernährter Brut.:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen