Bienen im Gemäuer

  • Hallo


    Ich wurde heute zu einem Bienen einstaz gerufen.


    Die Bienen saßen unter dem Dach in eine Mauer wo man nicht nicht dran kommt und flogen auch in die Wohung rein. So das er im so 40 bis 60 Bienen in der Wohung hat.


    Jetzt wollte ich wissen was man das machen kann.

    (Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht übersteigt, erst dann wird die Welt wissen, was Frieden heißt) Jimi Hendrix

  • Hallo,
    ganz ohne Scherz: Fliegengitter vor die Fenster?
    Weil, wenn man da nicht drankommt, wird man gar nichts anderes machen können.
    Aber Futtermangel & Varroa werden es über Winter schon richten...:-(

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo


    Er hat mir gesagt die sind das schon drei Jahre drin.


    Die Bienen sind auch viel kleiner als meine Honigbienen und sehen aus wie CA.


    Die Bienen kommen nicht durchs Fenster sondern durch die Wände ist ein sehr altes Haus.

    (Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht übersteigt, erst dann wird die Welt wissen, was Frieden heißt) Jimi Hendrix

  • ...sind da schon drei Jahre drin.


    Haus abreißen, varroatolerantes Volk in Ebay versteigern und 10 neue Häuser davon bauen... :cool:


    Im Ernst: Was willste machen? Der soll seine Wände ordentlich verputzen...

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Hallo, Ruben,
    dann sind es aber Solitärbienen, wahrscheinlich Mauerbienen, und die düsen da nicht das ganze Jahr rum, sondern nur jetzt, bis die Mamas ihren Nachwuchs plus genug Pollen eingemauert haben.
    Stechen tun die nicht, die summsen nur böse, wenn du im Weg stehst.
    Einfach ignorieren...

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo, Ruben,
    das sind keine Völker, sondern alles einzelne Königinnen, die bei guten Nistmöglichkeiten auch nah zusammen ihren Nachwuchs einmauern.
    Und "er will die aber weghaben" ist da kein Argument, die stehen alle unter schwerem Naturschutz, er sollte sich lieber freuen, es noch welche gibt.
    Wenn er was ändern will, wird er seine Hütte ordentlich verputzen müssen, so daß die Bienis keine Nistmöglichkeiten haben.
    Aber die sterben eh, wenn der Nachwuchs versorgt ist, und der schlüpft erst nächstes Jahr....

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo


    Ich habe mir gerade die Bilder im Internet zu den Wildbienen angeschaut so sehen die aber nicht aus.


    Die sehen so aus wie CA.


    Und es war heute morgen um 9:00Uhr ein guter Flugbetrieb bei den Bienen.


    Meine Bienen (die den im schatten) hatten nicht so einen Flugbetrieb um 9:20Uhr.

    (Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht übersteigt, erst dann wird die Welt wissen, was Frieden heißt) Jimi Hendrix

  • Ob es nun ausgebüxte C-Schwärme oder durch durch radioaktive Strahlung geschrumpfte xyz-Bienen sind, ist doch wurscht.
    Irgendwo im Gemäuer sind Löcher, durch die ein Insekt in ungefähr Bienengröße passt, oder?
    Diese Löcher suchen und verstopfen, oder was sonst?
    Tipp:
    Wenn Du die Löcher nicht sofort siehst, mit dem Smoker mal so richtig Qualm machen und im Inneren suchen, wo der denn raus kommt.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-