Crash-Kurs zum Imker gesucht !!!


  • Hallo zusammen,



    möchte mich zuerst einmal kurz vorstellen wenn ich hier schon so reinplatze.

    Also; ich hatte bisher mit Bienen NIX am Hut, außer dass ich gerne Honig nasch. Naja, nicht ganz. Mein Schwiegervater hat (sorry hatte) einige Völker. Leider sind ihm diese seit dem letzen Herbst alle gestorben bzw. abgehauen. Und das nagt sehr an ihm! Meine Schwiegermutter sagt, dass ihm das noch nie passiert sei (so ein Totalverlust) und er dringend neue Völker braucht, nur woher?
    Da will ich natürlich helfen, noch dazu, da ich wohl irgendwann das Erbe übernehmen soll und meine Frau auch nur aus der Kindheit ein paar Brocken behalten hat. Find das Thema auch recht interessant und kann mir das auch vorstellen, nur ist er als Lehrer nicht gerade geduldig. Er sieht sein Wissen aus 50Jahren und 3 Generationen als selbstverständlich.

    ALSO: Wie bekomm ich schnell ein gewisses Grundwissen, um mit seinem KnowHow darauf aufzubauen? Ich denke, wenn er erstmal ein oder mehrere neue Völker hat, werden wir das schon gemeinsam schaukeln. Doch woher bekommt man neue Völker. Hab zwar mal hier herum gesehen, aber was ist was? Da fehlt mal wieder mein Grundwissen. Wie kauf ich ihm erstmal ein neues Volk? Welche Sorte, wie weit kann ich die transportieren, Worauf muss ich noch achten beim Kauf …..

    Kurz. Wer gibt mir einen Crash-Kurs in Bienen-Zucht, Kaufberatung und anderem oder hat mir zumindest ein paar Wissens-Links, um schnell in das Thema einzusteigen. Ich hab 50 Jahre und mehr neben Job und Familie aufzuholen. Gerne auch im direkten Dialog, komme direkt aus Stuttgart, das Volk soll dann am Bodensee Nähe Überlingen fliegen.

    Danke und einen schönen Gruß Olli

  • Hi, und willkommen hier!
    Stuttgart = Bieneninstitut Hohenheim = Dr.Liebig-Anfängerkurse.
    Anrufen und nachfragen, ob du da noch landen kannst, würde ich sagen...:wink:
    Ansonsten würde ich nachfragen, ob ein Stuttgarter ImkerVerein Kurse macht.
    Ich drück dir die Daumen!:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Frag mal bei Bumblebee der kommt ja da aus der Gegend.

    Gruß Otto Übrigens:Wenn man etwas will, findet man Wege! Wenn man etwas nicht will, findet man Gründe!

  • Hallo !
     
    Das Bienenisntitut in Celle bietet im Herbst einen einwöchigen Einsteigerkurs "Gute imkerliche Praxis" an. Ist als Bildungsurlaub anerkannt !
     
    Bieneninstitut Celle - Gute imkerliche Praxis
     
    Vielleicht ist das etwas für Dich.
     
    Völker bekommt man derzeit praktisch nicht, nach der Saison sind ggf. noch ein paar Ableger zu bekommen, obwohl es da bei bekannteren Imker in diesem Gebiet auch schon lange Listen gibt.
     
    Dein Schwiegervater ist doch bestimmt im örtlichen Verein, ist da mit Vitamin B nichts zu machen. (Okay, bei uns werden den Leuten mit Totalverlusten auch nicht gerne Völker anvertraut ... aber ...).
     
    Gruß
    Bienen.Knecht
    A.l.e.x.

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Hallo zusammen,
     
    zuerst einmal möcht ich mich bei allen für die zahlreichen, ernst gemeinten Antworten bedanken. Ist in der heutigen Foren-Kultur ja nicht mehr unbedingt üblich, reinplatzenden Newbies zu helfen.
     
    Also Sabi(e)ne´s Rat mit der Uni Hohenheim werd ich gleich mal umsetzen. Die haben zwar in der Webseite derzeit keine Anfängertermine aber ich ruf mal an. Meine Frau würde auch mitmachen und mal sehen, vielleicht findet sich ja noch wer.
     
    Rene´s Rat mit der Webseite werd ich auch befolgen. Hab schon mal rein
    gespäht, aber ist doch ein wenig verwirrend. ICh denk da werd ich etwas brauchen.
     
    Zu Drohn hab ich auch schon PM-Kontakt aufgenommen.
     
    Bienenknecht´s Idee mit dem Kurs in Celle ist zwar nicht schlecht, aber auch wenn es ein offizieller Fortbildungskurs ist, würde mein Chef da kaum mitmachen. Vor allem nicht zum Jahresende. Und ganz ehrlich: 4 Tag nach Celle ist auch heftig. Da schau ich dann lieber nochmal in Hohenheim, das sind für mich 20min mit dem Auto.
    Mein Schiwegervater ist soweit ich weiß in keinem Imkerverein, Er bekommt zwar die Verbandszeitung und ist auch mehrfach ausgezeichnet, aber soweit ich weiß ist er nirgends aktiv drin. Der ist mehr mit seinen Freunden aus dem Dorf zusammen aktiv. Und leider haben die dieses Jahr fast alle ähnliches Pech gehabt. Entweder ist das Volk geflüchtet oder ist an der Varomilbe (oder wie heißt die) einngegangen. Sonst haben die sich schon mal gegenseitig ausgeholfen. Aber wenn dann war es höchstens mal ein Volk.
     
    Drollhos Vorschlag Bumblebee zu fragen halte ich mir mal als letzte Option offen. ZUm einen erst mal sehen was noch hier kommt, zum anderen will ich nicht einfach irgendwen per PM anschreiben, der nichts von seinem Glück weiß.
     
    Aber jetzt hab ich ja erstmal ein wenig Lektüre. Danke derweil
     
    Olli

  • Hallo Atouba,
     
    danke für den Link. Da hatte ich auch schon mal reingesehen. Aber entweder waren die Angebote zu weit weg oder mit Fremdwörtern gespickt die mir wieder nichts sagten. Daher will ich ja auch neben einfach einem Volk kaufen auch ein wneig Wissen haben
     
    Gruß Olli