Bienenbericht im Frensehen

  • Hallo zusammen,
     
    Ich habe mich schon gewundert, warum hier im Forum noch keiner über den Fernsehbericht geschrieben hat.
    Die Ami-Imker haben mich echt schockiert! Aber noch schockierender ist, wie blöd die Amis sind und sich selbst fragen, warum ihre Bienen jetzt alle sterben!
    Ansonsten fand ich die Sendung ganz gut.
     
    Grüße, Guichinga


  • Moin Bienenfreunde,


    Guichinga :lol: das gleiche hab ich mich auch schon gefragt.
    Ich schaue hier schon dauernd rein ob keiner was zu dem TV Bericht schreibt. :lol: 
    Was mich wirklich wundert!


    Gut. Jetzt ist ja ein Anfang gemacht.
    Auch ich war schockiert wie die Plastikköpp mit den Bienen umgehen und sich dann wundern das die Völker en masse sterben. Unglaublich das alles.
    Da wurden per Stapler die Völker nach getaner Arbeiter verladen und mit dem LKW 1000 Km zum nächsten Feld weggekarrt, ohne Rücksicht darauf, das die Flugbienen kein Heim mehr vorfinden usw.
    Wir sprechen hier von ca. 3000 Völkern, denen ein Großteil der Flugbienen verloren gehen !


    Und von wegen "handle with care" hab ich nix von gesehen. Die Kisten wurden beim verladen ja fast schon geschmissen. Time is money ?:evil:


    So ein Verhalten, die Agrarchemie, Umwelteinflüsse und zuletzt die Milbe als Vollstrecker.
    Wen wundert da noch das Völkersterben.


    Was mich auch gewundert hat, das wohl dort nur eine Handvoll Großimker, die Bestäubungsleistung der Ami Landwirtschaft sicherstellen. lol oder ?


    Irgendwie beschleicht mich das Gefühl das Dr. Liebig & Frau Dr. Aumeier hier unsere Republik bereisen, um genau sowas zu verhindern.
    Sie versuchen den Leuten ein einfaches Rezept an die Hand zu geben um Bienenhaltung relativ kostengünstig einfach und zeitsparend zu ermöglichen.


    Also wieder viele Menschen für die Bienenhaltung zu gewinnen !


    Und wenn ich sehe wie gut die Kurse der beiden besucht sind,
    glaube ich, könnte es gelingen.



    Gruß Ralf

  • Hallo,


    bei dem Abschnitt über Amerika saß ich auch vorm Rechner und hab mit dem Kopf geschüttelt. Beim Verladen muss da ja das volle Chaos in den Völkern herrschen. Wo bei und wahrscheinlich jeder drauf schaut, dass bei einem Transport noch die letzte Biene mitkommt, wird dort einfach ein großes Netz über den Laster geworfen, und ab damit. :evil:
    Das ist dann bestimmt die Schwächung der Völker, die das Virus braucht...


    Viele Grüße Manu


  • Und nächste Woche hier gleich weitergucken:


    http://www.imkerforum.de/showthread.php?t=13943&highlight=das+verschwinden


    Grüße


    Marcus

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

  • Wenn wundert das noch, das hat mit imkern nichts zu tun!


    Das ist schlicht und einfach Tierquälerei, das die jetzt ihr Fett weg bekommen kann ich nur für gut heißen.


    So geht man mit Bienen nicht um!


    Ich mach mir schon sorgen wenn Flugbienenverluste durch ungünstige Witterung im Frühjahr, und da werden tausende Bienen zu tote gequält das hat bei besten willen nichts aber garnix mit Imkerei zu tun!


    Jeder bekommt seine gerechte Strafe!

  • Ich bin ja ganz neu dabei und war absolut schockiert über die Amis....
    Klar, so als absoluter Anfängerin sieht man das Ganze wahrscheinlich noch extra sensibel (die armen Tierchen usw.) Aber ich denke SO kann es nicht richtig sein. Ich fand die Szene am schlimmsten als mit dem Gabelstapler die ganzen Bienen verladen wurden und man sah wie die Heimkehrer versuchten noch irgendwie irgendwo reinzu schlüpfen.


    Aber ist hat typisch Mensch....leider.


    viele Grüße
    Birgit

  • Hallo zusammen,
    ich habe letztes jahr schon mal einen Bericht über die Art der Bienenhaltung in den USA gesehen, deshalb hat es mich nicht mehr ganz vom Sessel geholt. Aber dieser Unterschied zu uns in der Bienenhaltung wurde sehr gut betont und erklärt. Und das das Bienensterben bei uns eigentlich nicht mit dem in den USA zu vergleichen ist. Das erkläre ich auch immer, wenn ich von Kunden auf Bienensterben angesprochen werde, denn da wird alles in einen Topf geworfen, ohne die Unterschiede und näheren Umstände zu kennen. Deshalb fand ich die Sendung sehr gut gemacht.
    Gruß
    holmi

    Die Welt ist groß genug für die Bedürfnisse aller, aber zu klein für die Gier Einzelner (Mahatma Ghandi)
    Gruß
    holmi