Umweiselung wg. Stechlust?

  • Hallo Imkergemeinde,


    ein Volk (Carnica) ist mir zu stechlustig. Kann ich die Stechlust durch den Erwerb einer Königin reduzieren? Bringt das was, außer Kosten? Die alte K. ist schon ein paar Jahre im Einsatz.


    Viele Grüße
    Stefan

  • Hallo Stefan,
    "die alte Königin ist schon ein paar Jahre im Einsatz"
    Toll, dann fällt Dir jetzt schon auf, das deren Volk stechlustig ist?
    Nach ein paar Jahren Stiche kassieren und Herumärgern mit dem Volk,
    wird es jetzt vor der Tracht ja auch unbedingt Zeit, dieses umzuweiseln.
    Nach der Ernte, zu einer Zeit wo andere Königinnen einfacher zu bekommen sind, macht man so was selbstverständlich nicht.
    Bis dahin könnte man ja auch kostengünstiger eigene Königinnen nachgezogen haben,
    aber wir wollen ja die "harte Tour", ein Volk während der Tracht durch Umweiseln schwächen und dadurch weniger ernten.
    Dazu noch Geld ausgeben für Königinnen, weil bei einer wird es zu dieser Zeit
    wohl nicht bleiben.
    Das man mit den Brutwaben andere Völker verstärken kann und auch Ableger aufbauen kann, daran denken wir natürlich nicht.
    Für das Umweiseln eines Vollvolkes empfehle ich die 2x9-Methode nach Golz.
    (Suchfunktion!)
    Entchuldig bitte den etwas harten und satirischen Ton.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Oftmals bringt ein Verstellen der Beute Linderung.


    :daumen:


    Einfach mit einer anderen Beute den Platz tauschen.


    Bernhard