Königinnen zeichnen

  • Hallo,
    ich möchte dieses Jahr ein paar Königinnen ziehen. Da ich mich an meine Versuche mit dem Opalith-Plättchen vom letzten Jahr noch gut erinnere, möchte ich von Euch wissen, was von der Zeichenfarbe zu halten ist.
     
    Ist die Zeichnung mit Zeichenfarbe einfacher (ja - klar - die Nummer fehlt, aber damit könnte ich leben). Es geht ja darum, bei der Durchsicht die Königin schnell zu finden.
     
    Was bevorzugt Ihr also - Plättchen + Kleber oder Zeichenfarbe und warum ?

  • ... Ist die Zeichnung mit Zeichenfarbe einfacher (ja - klar - die Nummer fehlt, aber damit könnte ich leben). Es geht ja darum, bei der Durchsicht die Königin schnell zu finden.
     


    Ich persönlich zeichne nur die Königin im Schaukasten und ab und zu eine Königin, wenn sie mir gerade in die Finger läuft. Auch mit einem Lackstift. Geht recht einfach und schnell. Der Punkt ist aber nicht immer rund.
    Königin suchen brauche ich nicht, wenn frisch gelegt ist, dann weiß ich sie ist da.


    Gruß bienenhansi

  • Hallo,
    ich zeichne fast nie, nur wenn ich welche abgebe.
    Mir reicht es zu wissen, daß sie da ist, wenn ich frische Eier sehe...:wink:


    edit: und heute war wieder das fröhliche "wo ist die Königin-Raten": Flugloch rechts oder links - auf die Uhr gucken - 4.te Wabe ab Flugloch - bingo. (eine Stunde später auf der 5., dann auf der 6. und noch eine Stunde später eine Etage tiefer...:lol:)
    (80-90% der Königinnen eines Standes sitzen auf exakt der gleichen Wabe (ab Flugloch) pro Stock, das macht die ganze Sache einfacher, auch ohne Zeichnung :wink:)

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • ich zeichne mit weißem Lackstift.


    Mache ich genauso ...
    Such mal einer eine gelbe Königin, wo das Volk im Raps steht ... viel Spaß :daumen:
    Ich versuche alle zu zeichnen, dass erleichtert einfach die Arbeit bei der Ablegerbildung und vielen anderen Arbeiten am Stock.
    Außerdem bin ich immer wieder froh, wenn ich sie mal zu Gesicht bekomme ;)

    MFG


    Christian



    "Haben zwei Imker die gleiche Meinung, so hat mindestens einer keine Ahnung"

  • Flugloch rechts oder links - auf die Uhr gucken...
    (80-90% der Königinnen eines Standes sitzen auf exakt der gleichen Wabe


    Moin Sabine,


    ich glaube, da wurde im Forum schon mal drüber geschrieben - nur wo?
    Ist schon `ne Weile her...


    Ich habe auch immer Probleme, ihre Hoheit zu finden. :oops:
    Hast Du eine Link auf die Uhrzeit-Geschichte?
    ...oder könntest Du mal ausführlich werden? :liebe002:
    Ist sicher ein Thema für andere "Suchende"...

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Hallo Sabine,
     
    mich würde auch interessieren wo die mit 80-90%iger Sicherheit zu finden ist.
    Ich habe ungezeichnete Königinnen und muss die aber für meine FLK finden.
     
    Bezieht sich die Wahrscheinlichkeit auf ein bestimmtes Volk oder auf alle Völker, also findet man die Königin des Volkes a auf der Wabe x und bei Volk b auf Wabe y, oder bei allen Völkern auf Wabe z :confused:
     
    schönen Sonntag und viele Grüsse
    Gerhard

    Das ist der ganze Jammer: Die Dummen sind sich so sicher und die Klugen zweifeln so sehr.

  • Moin, moin,
    ich hab gar keine Zeit, aber:
    Grundregel 1: in einem Zweizarger ist die Königin IMMER nachmittags im oberen BR.
    Wer also morgens früh drangeht, kann den oberen erst mal beiseite stellen.
    Grundregel 2 (zumindest bei mir, ich hab alle Flglöcher am Rand, also keine volle Breite offen): Randwabe und Pollenwabe ab Flugloch braucht man nicht gucken, ca. 3-14 hr 3.Wabe, 14-15 hr 4.Wabe und so weiter, ab 18/19 Uhr ist sie dann eher wieder unten, aber dann auf der fluglochabgewandten Seite.
    Geh drei Tage zur gleichen Uhrzeit an das gleiche Volk: die Königin ist jedesmal auf derselben Wabe.
    Und genau da sitzen zur der Uhrzeit auch eben fast alle anderen des Standes.
    Hast du die erste gefunden, ist es ab da einfach.:-D
    Und je weniger Rauch, desto besser bleiben sie sitzen, wo sie sind, statt in Panik rumzulaufen (Wassersprüher!:wink:)
    Ich hoffe, das hilft.:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo Zusammen,
    das geht wahrscheinlich nur bei Freiaufstellung.
    Wie sieht das bei Hinterbehandler aus?
    Bei Trogbeuten und Lagerbeuten reicht ein Blick von oben, um den Sitz der Königin zu erkennen.
    Kann ich schlecht beschreiben, aber irgendwie zeigen die Bienen an,
    wo die Königin sitzt.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Hi,


    ich habe heute bei der Durchsicht eines besonders starken Volkes zufällig die Konigin gefunden und wollte sie zeichnen (die Metode mit dem Glasröhchen gefangen und dann mit dem Schaumgummi Kolben/Zylinder mit Gitter oben). Dummerweise ist mir der Lack eingetrocknet! Wo ich sie aber nun schon mal hatte, habe ich sie gekäfigt zurück ins Volk gesetzt um sie gleich morgen früh zu zeichen (ich hoffe, eine Nacht macht sie das ohne Schaden mit - oder war das jetzt eine saudumme Aktion?).


    Da ich kurzfristig aber keinen neuen Lack beziehen kann (Imkerladen hier in der Nähe hat natürlich zu) möchte ich mal fragen, mit WAS genau ich das Plättchen noch festkleben kann ohne Schaden anzurichten...???


    Gruss,


    Holgi

  • ...mit farblosem Nagellack?

    Viele liebe Grüße aus dem Saarland!
    Kai Kopmeier
    __________________________


    Das Staunen ist eine
    Sehnsucht nach Wissen!