Einzelne Biene im Garten - Flugverhalten???

  • Hallo zusammen,
     
    ich habe am Wochenende in unserem Garten etwas beobachtet, was mir Rätsel aufgibt: immer wieder war eine einzelne Biene(?) zu sehen, die ein Flugverhalten zeigte, daß dem einer Schwebfliege ähnelt. Ich konnte nicht wirklich nah rankommen, aber ich meine schon, daß es eine Biene war. Sie "stand" über einem blühenden Jostabeerenstrauch in der Luft, führte auf der Stelle abrupte Richtungswechsel durch und setzte sich nur selten auf den Strauch. Dann auch nicht auf eine Blüte, sondern auf ein Blatt.
     
    Ein solches Flugverhalten habe ich bei den anderen Bienen, die unseren Garten besuchen noch nie gesehen. Es kamen auch später keine weiteren Bienen dazu. Kann mich jemand aufklären?
     
    Gruß, Heike

    Mut bedeutet nicht, keine Angst zu haben, sondern es ist die Entscheidung, daß etwas anderes wichtiger ist als die Angst.
    (Ambrose Redmoon)

  • Hallo wedinghaus,
     
    hm, nee, ein Wollschweber war´s wohl eher nicht, war nicht so komplett behaart, hatte keinen so langen "Rüssel" und die Beine hingen im Flug runter.
     
    Auf derselben Seite steht auch was von einer Hottentottenfliege (was für ein Name!), das würde vom Aussehen schon eher passen...
     
    Danke für den Hinweis!
     
    Gruß, Heike

    Mut bedeutet nicht, keine Angst zu haben, sondern es ist die Entscheidung, daß etwas anderes wichtiger ist als die Angst.
    (Ambrose Redmoon)

  • Hallo, Heike,
    ich weiß nicht, wie die Viecher heißen, aber ich hab sie auch.:-D
    Aber es sind Fliegen, keine Bienen, die Flügelstellung ist anders (weiter gespreizter in Ruhestellung und anders geteilt), der Hinterleib ist nicht so segmentiert, und runder, und der Kopf stimmt nicht, dafür können sie Schwebeflug.
    Auf den ersten Blick kann man sie schon verwechseln.:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen