Stich in's Augenlied...

  • Werbung

    Hi Olli,


    auf irgendeinem Lehrgang hat man uns erklärt, dass das mit dem Nelkenöl
    nicht unbedingt der Brüller wäre, da sich Bestandteile des Nelkenöls später auch im Blut des Imkers nachweisen ließe :confused:
    Deshalb hab ich mich bis dato noch nicht getraut welches zu verwenden.


    Gruß Ralf

  • Man muß ja das Nelkenöl nicht unbedingt auf die Haut auftragen.
    Etwas Öl auf die Kleidung erzielt den selben Zweck. Der Duft reicht aus.

    Also, etwas auf den Kragen und das Hemd/Bluse und gut ist´s. Kein Kontakt mit der Haut.

    Gruß
    Andy

  • Hoi, Ralf,
    ALLE ätherischen Öle diffundieren über die Haut in die Blutbahn - reib dir mal die Fußsohlen mit Knobi ein und achte 20min später auf den Geschmack im Mund....(das ist KEIN Scherz!)
    Auf diesem Eindiffundieren beruht ja die ganze Aromatherapie, bzw die Wirksamkeit vieler pflanzlicher Heilmittel als Salbe, Einreibung, etc.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Sabine "Hochallergen" klingt ja traumatisierend. Wikipedia bescheinigt Eugenol lediglich eine allergiefördernde Wirkung.
    Ich weiß nicht - ein Zropfen in Wasser verdünnt riecht streng aber sollte wohl nicht weiter die Haut reizen. Der Henry müsste da ja schon eine Allergie haben ;)
    Zumindest so Allergen wie Ambrosia wirds wohl nicht sein.
    Drohn das ist klar allerdings wird die Wahrscheinlichkeit eines Stiches ggf reduziert.
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Ich hab heute auch bei der Fluglochbeobachtung einen Stich bekommen: genau zwischen die Augen. Muss ein Scharfschütze gewesen sein. Kurz danach noch einen oben auf den Kopf. Wirkung der Stiche: großes Aua, Wirkung des Gifts: 0! :-D

  • sam , das Gift hat doch eine Wirkung gehabt....
    Du hast Männlein und Weiblein verwechselt:-D
    Es war auf jeden Fall eine Schützin !!!
    Die Bienen Männer haben nix zum schießen.


    bee:-D

    give bee`s a chance- all together now- give bee`s a chance

  • sam , das Gift hat doch eine Wirkung gehabt....
    Du hast Männlein und Weiblein verwechselt:-D
    Es war auf jeden Fall eine Schützin !!!
    Die Bienen Männer haben nix zum schießen.

    bee:-D



    Da sieht man wie bedenklich die Wirkung es Bienengifts ist! Und wer weiß wie die Spätfolgen sind!! :confused:

  • Man kann nur hoffen das sam den Unterschied wieder erkennt,
    sonst schneidet er Arbeiterinnenbrut und rückt dem Liebig noch mehr auf den Pelz.
    bee:-D

    give bee`s a chance- all together now- give bee`s a chance

  • Hallo Bienenfreunde!
    Mitfühlendes Beileid zum Augenstich!
    War letzte Woche Freitag selbst im KKH, weil der Stich übern rechten Auge so anschwoll, dass Gefahr bestand durch beide Augen nichts mehr sehen zu können.


    OT zum Nelkenöl:
    Ich wende das so an, wie Herr Bremer es in seinem Buch beschrieben hat:
    Tuch mit Nelkenöl beträufeln und in eine dicht schließende Box (Glas/Tuppergefäß) tun.
    Zum behandeln der Bienen das Tuch kurz über den offenen Waben schwenken und dann auf der Folie daneben ablegen.
    Da ich Gummihandschuhe trage, komme ich auch nicht in Kontakt mit dem Öl.
    Die Handschuhe aber riechen dann auch etwas, und die Bienen weichen denen aus, so besteht auch weniger Gefahr dass sie versehentlich gequetscht werden.
    Wird das Tuch immer Luftdicht verschlossen aufbewahrt, behält es sehr lange sein "Aroma".
    Als die Bienen einmal seeehr wild waren (kräftiger Rumpler und Wabendurchrutscher :oops:), habe ich mir das Tuch über den Hut gelegt, so ließen sie von meinem Kopfschleier ab! Offensichtlich verwirrt sie der Geruch so dass sie kein Ziel orten können.
    Allerdings benutze ich das Tuch immer seltener, da ich langsam Übung erhalte mit den Bienen nur noch ruhig zu arbeiten und ihre Grundstimmung immer besser einschätzen kann.
    Was für die Bienen besser ist: Feueralarm oder Stinktierangriff, mag ich nicht entscheiden.
    Frohe Ostern
    Kalle

    Ich bin im Forum um zu lernen und zu fragen, nicht um alles zu Wissen!