im Honigraum passiert nichts!

  • Hallo,
     
    ich habe vor ca. 3 Wochen den HR aufgesetzt.
    Da es mein 1. Bienenjahr ist, habe ich für den HR nur Mittelwände zur Verfügung.
     
    Anfangs war ja noch schlechtes Wetter und kalt. Da hat es mich nicht gewundert, daß nichts ausgebaut wurde etc.
     
    Inzwischen haben wir seit über 1 Woche herrlichsten Sonnenschein und an die 20 Grad, aber immernoch verirren sich höchsten mal 10 Bienen in den HR.
     
    Im Brutraum wird fleißig Honig eingetragen, soviel, daß die Brutnester immer kleiner werden vor lauter Futter.
     
    Was tun?
     
    Wird das überhaupt noch was mit dem HOnig in diesem Frühjahr?
     
    Gruß gate-au

  • Und dann?


    - Warten bis die Mittelwände ausgebaut werden?
    - Die mittleren, bebrüteten Waben wieder runterhängen?

    Viele liebe Grüße aus dem Saarland!
    Kai Kopmeier
    __________________________


    Das Staunen ist eine
    Sehnsucht nach Wissen!


  • hoi,
    nur nicht ungeduldig werden. entweder das gitter raus, dann bruten sie aber oben, was dir auch nicht hilft, weil du dann auch nichts von dem honig hast, oder was ich machen würde, und auch so mache, einfach warten.
    mfg jeffrey

  • Moin,


    vielleicht kannst Di Dir ein paar ausgebaute Honigraumwaben von einem Imker borgen. Habe ich auch gemacht. Ich habe sogar komplette Honigräume geliehen. Diese habe ich über den nur mit Anfangstreifen ausgestatteten Honigraum gesetzt. Seitdem gehen die Mädels auch nach oben. Der Geruch lockt sie wohl.


    Gruß Michael

  • Hi gate-au,


    spritz mal die Mittelwände mit Honigwasser ein. Oftmals hilft es. Falls überhaupt nichts hilft und sie dir wirklich den Brutraum zukleistern würde ich die Notbremse ziehen und Brutwaben in den Honigraum hängen. Normalerweise sollte man das wirklich sein lassen. In unserem ersten Bienenjahr standen wir vor gleichem Problem und nachträglich hatten wir bereut, keine Brutwaben hochgehängt zu haben. Beide Völker sind damals geschwärmt und haben nicht viel Honig gebracht. Mit ausschließlich Mittelwänden im BR kann es schwierig sein. Echt nur die absolute Notlösung.

  • Hallo,
    häng doch eine honigfeuchte Wabe hoch, das hilft meist.
    Alte Imker schwören drauf das Absperrgitter erst mal raus zu lassen.
    Ich mach das nicht, bei mir tragen die Bienen gerade hammermäßig ein.
    Man könnte grad meinen die schlagen am Flugloch Purzelbäume, so wie die grad rausstürmen. Sind voller Löwenzahnpollen, aber es blüht fast alles und ich denke die sind voll motiviert alles mit zunehmen, was nach dem Mistwetter geht.
    MFG
    bee ahead

    give bee`s a chance- all together now- give bee`s a chance

  • Vielleicht hast du ja noch eine Randwabe die nicht bebrütet wird in deiner der unteren Zargen. Hänge doch die nach oben und dafür setzt du eine Mittelwand mitten in das Brutnest der oberen Brutzarge. Wenn die ausgebaut wird, wird diese bis obenhin bebrütet und bringt so auch die anderen Bienen in den HR.

    Gruß Otto Übrigens:Wenn man etwas will, findet man Wege! Wenn man etwas nicht will, findet man Gründe!

  • Hallo gate-au
    Hänge eingfach zwei Honigwaben mit verdeckelter Brut mittig in den Honigraum. Zwischen den zwei Brutwaben gibst du eine Mittelwand, Absperrgitter heraus und hoffen das alles noch einmal gut gegangen ist. Anzeichen von extremer Schwarmgefahr.
     
    Gruß
    Franz aus der Steiermark

  • Danke, für die vielen Tipps!
     
    Aufgrund eurer Tipps habe ich jetzt folgendes beschlossen:
     
    Ich hänge 2 verdeckelte Brutwaben nach oben.
    Das ASG lasse ich drin, ich will den Honig ja ernten können.
     
    Ich werde berichten, ob´s was gebracht hat!
    gate-au

  • Was machen da Dadantleute, die jedenfalls mit flacheren HR-Zargen arbeiten? Die können ja nichts nach oben hängen.


    Michael schrieb:

    vielleicht kannst Di Dir ein paar ausgebaute Honigraumwaben von einem Imker borgen. Habe ich auch gemacht. Ich habe sogar komplette Honigräume geliehen. Diese habe ich über den nur mit Anfangstreifen ausgestatteten Honigraum gesetzt. Seitdem gehen die Mädels auch nach oben. Der Geruch lockt sie wohl.


    Gehen sie nur nach oben oder bauen sie auch die AS aus? :)

  • Was machen da Dadantleute, die jedenfalls mit flacheren HR-Zargen arbeiten? Die können ja nichts nach oben hängen.


    ...und die wollen auch nichts nach oben hängen =;o)
    Wenn sie wollten, hätten sie ein anderes Maß.



    Wenn man nur für eine Woche das Absperrgitter weg lässt, bauen die Mädels aus was sie bekommen können. Voraussetzung ist genug Treibstoff im Tank.



    Best!
    Arnd

  • Nix für ungut, aber was hier wieder für ein Stuss geschrieben wird, ist echt lustig!


    Generell wird bei Mittelwänden immer ohne Gitter erweitert, alles andere ist einfach nur Schwachsinn.


    Brut hoch hängen sollte man besser unterlassen, was soll das bitte bringen?


    Starke Völker brüten oben kaum!