• Moin,


    bin gerade echt am Staunen, die Bienen geben gerade sowas von Vollgas, um die Brutlücke aus dem März wieder aufzuholen. Hab eben Futterkranzproben gezogen - Futterkränze gabs nur leider keine. Die Brutwaben bei den meisten Völkern bis in die Ecken belegt. Ich denke mal, Proben aus reinen Futterwaben sind sicher auch ok...


    Wenn jetzt nicht noch mehr Spritzschäden auftreten und die Rapsfelder so weiter machen, wirds ja vielleicht doch ein nicht nur spannendes, sondern auch ergiebiges Jahr...


    Grüße


    Marcus

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

  • Und ich hab grad die 16-Tage-Prognose für meine Gegend bei wetter.com besichtigt und bin SAUER.:evil:
    Raps ist in den obersten 5 Dolden offen, und ab morgen ist Mistwetter, und nächste Woche von Mittwoch bis Mittwoch Regen (stark) am Stück.....
    Bye-bye, Raps und alles andere Blühende....:-(

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Endlich besseres Wetter bei uns (Nordbrandenburg) 17,4 C und die Mädels fliegen wie der Teufel. Die ersten Baurämchen werden ausgebaut und Brut mehr da als vor 10 Tagen. Hoffentlich bleibt das Wetter so. Wir hatten nämlcih viel zu viel Wasser. :daumen:

    "Will man drei Imker unter einen Hut bringen, so muss man zwei erschlagen"

  • Hallo Sabine,
    sind Deine Erfahrungen mit 16-Tagen-Vorhersagen so gut ? Ich will gar nicht verheimlichen, dass mir die Vorhersage auch nicht passt (denn die gilt auch ähnlich für mich), aber ob da nicht doch noch am Ende einiges an Flugstunden ´rauskommt, sollten wir mal abwarten. Das es in unserer Gegend ein gutes Frühtrachtjahr wird, das erwartet wahrscheinlich keiner mehr, aber... Du weißt ja: "Die Hoffnung stirbt ..."
    Liebe Grüße
    Fozzie

  • Bei uns erst ab Samstag leichter Regen. Mein "Kummervolk" hatte vor vier Wochen nur ein Handteller großes Brutnest. Jetzt zwei Zargen voll bis unters Dach - Mutti hat in meiner Abwesenheit richtig Gas gegeben mit der Eilage. Kriegt noch diese Woche die dritte Zarge. Alle Völker schleppen reichlich Raps aus der näheren Umgebung. Die sind in den letzten Wochen wirklich "explodiert".



    Gruß Stefan


    PS:Heute erste Wespenköniginnen (vulgaris) gesichtet.

  • Hallo, Fozziebär,
    die 10-Tages-Vorhersagen des alten wetter.com stimmten immer, nur manchmal um 24h verschoben, plus oder minus.
    Zu den 16-Tagen kann ich noch nichts sagen, das ist erst letzte Woche gelauncht worden.
    Unsere diversen Baustellen hat das jedenfalls schon öfter gerettet; wenn ich Chef ansage, Starkregen/Sturm kommt, werden Pumpen installiert und Bauzäune gesichert, auch wenn die Kollegen drumrum lachen.
    Bislang haben dann wir immer gelacht, wenn die anderen zu spät versuchten, Schadensbegrenzung zu betreiben.
    Ich bin mit wetter.com ganz zufrieden, für das Wetter an sich können sie ja auch nix.:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo Sabine,


    Der meteoroligische Inhalt ist wirklich gut. Nur das die Ladezeiten bei ISDN sehr schlecht sind. Hat sich auch mit der "Beta-Version" nicht geändert. Die sollten die Werbung mal nicht ganz so groß und animiert machen. Wenn viel Traffic auf deren Server ist, komm ich nur bis zur Startseite. PLZ-Suche läuft sich dann "dumm und dämlich"


    Gruß Stefan

  • Hallo Sabiene u. interessierte Leser


    auch wenn es zum Thema "Brutbretter" nicht wirklich passt, eine Anmerkung von mir. Eine 10-Tage-Wettervorhersage ist natürlich (liegt in der Natur der Sache) nicht sicher möglich. Daher ist die Aussage, "die 10-Tages-Vorhersagen des alten wetter.com stimmten immer, nur manchmal um 24h verschoben, plus oder minus." für mich interessant. Langfristige Wettervorhersagen größer 5 Tage sind bisher eher ein Würfelspiel. Manchmal hat man Glück.


    Viele Grüße
    Stefan

  • Hallo, Stefan,
    im Gegensatz zu dir wohne ich in einem Bereich, der "relativ" konstant atlantischen Klimaeinfluß hat; ich rede nicht umsonst immer von den "Wohltaten der Nordsee" durch das Wesertal und die Westwinde. Schon 20km weiter ist ein deutlich kontinentaleres Klima, trockener, im Sommer heißer, im Winter kälter und weniger feucht.
    Ich hätte früher auch nicht erwartet, daß das so deutlich wäre, aber ich kann tatsächlich meine Bieni-Termine mit wetter.com hier besser abstimmen.
    Und 16-Tages-Vorhersage, wenn auch mit sinkender Wahrscheinlichkeit, ist natürlich goil für's Königinnen ziehen und KS-Machen...:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • So langsam verläßt der Tread wirklich den Pfad... sorry.


    @ Sabine:
    Die alte Version ist auch nicht schneller. Aber das Wetter gefällt mir dort besser...


    Hast Du mal die Daten verglichen? Bei mir laut neuer Version ab Samstag Regen - laut alter Version bewölkt (Regenwahrscheinlichkeit 5%).


    Scheinen wohl nach unterschiedlichen Modellen zu rechnen.



    Gruß Stefan

  • Hallo Sabi(e)ne,


    reg dich nicht auf, sondern vergleich
    mal die Vorhersage der alten Wetter.com
    mit der neuen. Die unterscheiden sich manchmal
    deutlich.
    Bei Nachfrage bei wetter.com haben die zurückgeschrieben
    sie hätten den Anbieter der Wetterdaten gewechselt.:u_idea_bulb02:



    Gruß
    Schilling

    Es ist schwieriger ein Vorurteil zu zertrümmern, als ein Atom.