Schwellung nach Bienenstich

  • Hallo miteinander,


    hätte da mal eine Frage.
    Imkere seit zwei Jahren.
    Jedesmal wenn ich einen Stich im Gesicht oder
    auf der Stirn kriege schwellen mir drei Tage lang
    die Augen zu. Bekomme ich Stiche in die Hand
    gibt es kaum oder keine Schwellung.
    Ist das normal ? Lässt das nach ?
    Oder soll ich in Zukunft lieber mit Schleier an die Bienen?


    Danke für Eure Antworten


    Schilling

    Es ist schwieriger ein Vorurteil zu zertrümmern, als ein Atom.

  • Hallo Schilling,
     
    nimm einen Schleier. Die Schwellungen sind die Sache nicht wert. Mir geht es ähnlich wie dir, nur dass ich an der Hand auch Schwellungen bekomme. Die Sprüche, wie das wird schon besser, habe ich mir nach etlichen Jahren Imkerei abgeschminkt. Es ist nicht besser geworden.
    Ich beneide die, die ohne Schwellungen gestochen werden. Die können es sich problemlos erlauben, ohne Schleier zu imkern. Jetzt kommen dann zwar gleich wieder die Postings, von wegen friedlicher Bienen halten oder verkehrter Umgang mit den Bienen, aber gestochen wird man immer. Und wenn man es nicht verträgt ist es falscher Heldentum.
     
    Gruß
    Werner

  • Hallo
    Stiche im Gesicht sind immer heikler als anderswo. Auch schmerzt es in der Regel mehr.
    Mit der Zeit sollte sich das allerdings legen mit den Schwellungen. Bis es so weit ist, empfehle ich Dir einen Schleier zu tragen. Es ist nämlich nur falscher Ehrgeiz auf einen Schutz zu verzichten und tapfer die folgen der eigenen Dummheit zu tragen. Aber bei Männern findet das denken ja nicht nur im Kopf statt.
    Weiter empfehle ich Dir bei Deinen Werkzeugen auch noch ein Plastiksäckchen mit Würfelzucker zu haben. Wenn Du nun gestochen wirst, den Zucker mit Spucke anfeuchten und auf die Stichstelle drücken. Du wirst feststellen, dass Du praktisch keine Schwellung mehr hast. Offenbar wird das Bienengift durch die kristaliene Form des Zuckers, funktioniert auch mit Salz, gebunden.
    Wenn das nicht wirkt, melde Dich beim Arzt und teste Dich auf Allergie.
    Freundliche Grüsse
    Hugo

  • Hallo


    Wenn das nicht wirkt, melde Dich beim Arzt und teste Dich auf Allergie.
    Freundliche Grüsse
    Hugo


    Kann man sich schenken. Bienenallergien sind immer heftig. (Luftnot, generalisierte Quaddelbildung am Körper, Kreislaufkollaps..)


    Giftwirkung, und das ist es hier, ist individuell unterschiedlich. Solange die Wirkung nur an der Einstichstelle ist, ist eine Allergie äusserst unwahrscheinlich.


    Ich nehme auch komplette Kleidung. Es gibt bei mir genauso schöne dicke Schwellungen. Muss nicht sein, find ich. Gewöhnung gibt es nicht. Die Reaktio nauf die Stiche bleibt so.

  • ....... Gewöhnung gibt es nicht. Die Reaktion auf die Stiche bleibt so.


     
     
    Ist das wirklich so? In jungen Jahren gab es bei einem Stich ins Gesicht ein zugeschwollenes Auge...... heute (30 Jahre später) wird es sehr viel weniger dick und schwillt auch sehr fix wieder ab....... Das Schmerzempfinden scheint das Gleiche geblieben zu sein.......
     
    Stiche im Frühjahr scheinen heftigere Reaktionen zu verursachen, als später im Jahr.....(jedenfalls bei mir ....)
     
     
    Gerold

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"

  • In der Literatur steht, dass der Schmerz mit zunehmendem Alter zunimmt. Also genau das Gegenteil.
    Es scheint individuell schon Entwicklungen im Laufe der Zeit zu geben, nur allgemein ändert sich meist nicht viel.

  • Ich bin zwar ziemlich neu im Forum, habe aber trotzdem schon einige Stiche abbekommen. Eine frisch aufgeschittene Zwiebel sofort auf den Stich hilft bei mir in kürzester Zeit sowie meiner ganzen Familie. Die Schwellung ist dann mit einem Mückenstich zu vergleichen. Probierts doch einfach mal aus.
    Gruß
    jörg

  • Hallo miteinander,


    für die vielen Ratschläge vielen Dank.
    In Zukunft werde ich das dann mal
    mit Schleier und Zwiebeln probieren.


    Gruß Schilling

    Es ist schwieriger ein Vorurteil zu zertrümmern, als ein Atom.

  • Jetzt kommen dann zwar gleich wieder die Postings, von wegen friedlicher Bienen halten oder verkehrter Umgang mit den Bienen

    Also Werner,


    ich finde, Du solltest mal über paar friedliche Bienen nachdenken und auch darüber, wie Du die so behandelst! :roll:



    PS: Bestellt ist bestellt. :p

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • @ Henry,
     
    ich wäre enttäuscht gewesen, wär nichts gekommen. Ich habe die Kommentare allerdings aus einer anderen Ecke erwartet. Aber ich versichere dir, über den Umgang mit den Bienen habe ich schon nachgedacht und mich auch schon gebessert, und so wild sind meine Bienen auch wieder nicht. Ich kann damit leben.:wink:
     
    @ schilling
     
    aus Laufen.
     
    Gruß
    Werner