Beutenwechsel mit verschiedenen Rahmengrössen

  • Ich habe 1 Volk( neu) in einer Beute mit DN-Rahmen und muss sie in meine Beute mit Zanderrahmen umsiedeln. Wie mache ich das baulich mit geringstem Aufwand?
    Gruss holger

  • Hallo Holger,
    Durch Umsiedeln mittels Kunstschwarm gleich auf das neue Wabenmaß.
    Das ist hier aber schon einige Male beschrieben worden.
    Bitte bemüh einfach die Suchfunktion!
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Hallo,
     
    ich habe das gleiche "Problem" im letzten Jahr mit einer recht einfachen Konstruktion gelöst:
     
    Dachlattenstücke (die gleichen die 6 cm Unterschied genau aus) mit 21 cm Länge zurechtgesägt.
    Leiste mit "Ohrenmaß" in etwa 7 cm lange Stücke gesägt und diese Oberträgerverlängerung so auf die Dachlattenstücke getackert + geleimt, dass das Ganze außen an die DNM-Rähmchen gelegt Zandermaß ergibt.
    Etwa auf halber Länge der Dachlatte 5-mm-Loch waagerecht durchgebohrt.
     
    Beim Umsiedeln habe ich dann einfach an jedes DNM-Rähmchen so ein Holzklötzchen mit einer Spax-Schraube (4x70) seitlich angeschraubt. Das ging ohne Schleier und Stiche innerhalb von 10 Minuten problemlos über die Bühne.


    Den Holzklotz in der Zanderzarge hab ich auch ausprobiert. Die Klötzchen-ans-Normalmaß-Lösung erlaubt es aber, einzelne Rähmchen durch Zanderrähmchen zu ersetzen, damit ist man flexibler.

  • danke Wulle ,hört sich mit entsprechender Vorarbeit machbar und sinnvoll an.Holzklotz ist noch einfacher aber ich muss die anderen Rahmen ja auch peu a peu austauschen. Wulle 3 Points und Uwe 2 Points-sorry , und Danke an Alle + ein trachtreiches Jahr holger b.