Ableger Bienen vom buckelbrütigem Volk zufliegen lassen

  • Hallo alle zusammen,


    ich habe ein buckelbrütiges Volk. Mein Plan ist, an dessen Stelle einen Ableger zu stellen und die Bienen des Buckel-Volkes diesem durch Abkehren zufliegen zu lassen. Was haltet ihr davon? Muss ich die Königin besonders schützen?

  • Hallo Zusammen,
    da habe ich Matthias anders verstanden.
    Er hat den Ableger bereits schon, also überwintert,
    möchte diesen an die Stelle des buckelbrütigen Volkes stellen,
    das buckelbrütige Volk abkehren und die Bienen den Ableger zufliegen lassen.
    Machbar, aber sicherheitshalber ein Absperrgitter vors Flugloch, auch bei den Nachbarn.
    Die Gefahr besteht, das eine unbegattete späte Königin im buckelbrütigen Volk ist.
    Wer weß, was diese mit der Königin des Ablegers oder mit der eines Nachbarvolkes macht, wenn sie dort mitreinkommt.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Hallo, Lothar,
    überwinterte Ableger sind VOLLVÖLKER.....:wink:
    Sollten sie allerdings jetzt (okay, je nach Klimalage) immer noch nur auf 1 Zarge sitzen, würd ich sie eher als Mickerlinge denn als Ableger bezeichnen.
    Und ja, es ist ein Problem mit den buckelbrütigen, sie werden tatsächlich u.U. gefährlich für die anderen. Das Sicherste ist immer noch, Bienen gut einräuchern (zum Auftanken) und sehr weit weg vom Stand abkehren und KEINE andere Beute am gleichen Platz zu haben (und auch nicht dicht daneben).

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo Sabine,
    ich habe die Frage doch nicht so formuliert:-(.
    Außerdem scheint es alllgemein so üblich zu sein,
    im Vorjahr gebildete Ableger auch nach der Überwinterung als solche zu bezeichnen.
    Vor allem, wenn diese nicht die Größe der anderen eingewinterten Völker haben.
    Vollvölker sind halt nur die "Großen".
    Obwohl Du ja recht hast.
    Zufliegen lasssen halte ich noch für sicherer als vereinigen.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Hallo, Lothar,
    das weiß ich doch, bloß wenn *jetzt* hier jemand von Ableger spricht, krieg ich immer das Bedürfnis, winzige Heizdecken zu verteilen und Schals und Mützen und Handschuhe im Mikroformat zu stricken...:cool:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen