Wie bekomme ich den Alkohol raus?

  • Hallo zusammen,


    ich habe gute Erfahrungen mit Propolistintur in Honig eingerührt ( 6 EL auf 500 g Honig ) gemacht. Schmeckt etwas scharf, aber besser als in Wasser oder auf Brot eingenommen.
    Jetzt aber meine Frage: Wie bekomme ich den Alkohol aus der Tinktur um auch meinen Enkeln damit zu helfen. Oder würdet Ihr abraten den Kindern Propolis zu geben?
    Danke schon im Voraus für Eure Antworten.


    Christine

  • Moin Stine,


    Wenn ich das so richtig sehe, willst Du Propolis samt Honig verabreichen, möglichst unauffällig aber wirksam. Dann mach das am Besten mit Propolispulver, das in Honig eingerührt wird. Da kommt erstens kein Alkohol nicht dazu und zweitens kommt auch wirklich jeder Bestandteil des Propolis in den Darm und nicht nur die alkohol- oder wasserlöslichen. der Honig bekommt dann so kleine (in Sachsen sagt man) Pinkerle, also winzige braune Schwebeteilchen, die völlig geschmacksneutral vom Honig umgeben sind.


    Propolispulver erzeugt man am einfachsten in einer Kaffemühle bei sehr sehr niedriger Temperatur. Auch eine Pfeffermühle mit Keramikwerk geht, wenn das Propolis vorher bereits zerkleinert wurde. Die niedriege Temperatur erzeuge ich durch Zumischen von Trockeneis, also gefrorenem CO2. Das gibt es in nahezu jedem Labor und Du brauchst nur eine Hand voll.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Hallo, erstmal sollte man überlegen, wozu man jemandem medizinisch wirksame Stoffe verabreicht. "Nur mal so zur Vorbeugung" wäre vielleicht etwas unklug zumal Propolis auch bekannt ist, ein allergenes Potential zu haben. Um den Alkohol würde ich mir in dem Falle weniger Sorgen machen. Frag mal den Naturheilpraktiker deines Vertrauens - sicher kann er dir helfen ( ich denke da auch an Verschüttelungen mit Wasser welche dann keinen oder sogut wie keinen Alkohol mehr enthalten ). Aber was brabbel ich - ich kenne mich damit ja überhaupt nicht aus :D

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Hallo !
     
    .... ja, kalte Verbrennung !!!!
     
    Trockeneis am Besten nur mit einer Kelle oder kleinen Schaufel berühren, einfach in einen Styroporpack geben !
     
    Bei mir halbiert sich die Menge im kalten Keller in 5 - 7 Tagen.
     
    Achtung das CO2 muß irgend wo hin, also nicht Luftdicht verschließen !!!
     
    Gruß
    Immendiener
    A.l.e.x.

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Hallo Christine,


    du lässt das Gefäß mit der Propolislösung einige Tage offen stehen, bis der Alkohol verdunstet ist. Übrig bleibt eine gallertartige Masse.

    Viele Grüße aus Niedersachsen


    Martin