Formholz

  • Hallo, hat jemand die maße von einen Formholz weil ich will mir eins bauen.

    ja ich bin der Lukas ich hab 0 völker auf dnm in segeberger kästen.

  • Hallo Lukas,


    ich weiß absolut nicht, warum du dir die Mühe mit der Herstellung von wächsernen Weiselnäpfchen machen willst...


    Zum einen
    - mußt du dir das Formholz erst mal drechseln
    - dann mußt du das Wachs erhitzen und auf dieser Temperatur halten
    - dann mußt du das zuvor gut in Wasser eingeweichte Formholz
    - in spülmittelhaltiges Wasser tauchen


    und dann
    - mußt du mehrmals in das erhitzte Wachs tauchen, bis die richtige Wanddicke erreicht ist
    - dann mußt du zusehen, daß du die Form unbeschädigt vom Formholz lösen kannst


    und zu guter Letzt
    - mußt du die so gewonnenen Weiselnäpfchen noch mit flüssigem Wachs an die
    Zuchträhmchen angießen.


    Besser wäre, sich für ein bekanntes System zu entscheiden: es gibt hier die Systeme Nicot und Jentner... die jeder Imkerbedarf-Handel anbietet!


    Die Kunststoff-Weiselnäpfchen werden genauso gut angenommen wie die wächsernen...


    Und diese sind bei entsprechender Reinigung mehrmals verwendbar....

    Viele liebe Grüße aus dem Saarland!
    Kai Kopmeier
    __________________________


    Das Staunen ist eine
    Sehnsucht nach Wissen!

  • Hallo,


    also irgendwie wiederspricht sich die erste und die letzte aussgae, finde ich, am anfang geht es um die mühe, die es macht aus wachs herzustellen und am ende werden sogar noch die kunststoff näpfchen gereinigt um wieder zu verwerten, ist auch aufwendig. warum sollte man das tun? um zu sparen? dann kann man aus wachs machen ist noch billiger. ich bin auch schwabe, aber man muss es ja nicht übertreiben und die kunstoffteile wieder putzen.
    mfg jeffrey

  • Ach so,


    ich habe letztens eine Fabrik besucht, die machten Gummiteile aus Latex.
    Die hatten auch Formhölzer.
    edit:
    Das waren Handschuhe!!!!

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Formhölzer kosten im Imkerhandel roundabout 2, 50 €.
    Für 100 Weiselnäpfe bezahlt man 6,00 €.
    Macht 0, 06 € das Stück.
    Wer die dann noch auskocht und reinigt, muss einen an der Waffel haben oder kann nicht rechnen.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Ich hab wärend des Waben giesens auch schon Näpfchen gezogen warum denn nicht.
    Allerdings würde ich mir das Formholz fertig kaufen.
    Das ist alles garkein Aufwand.


    Lukas merkst du eigentlich wie schwer du es hier hast mitlerweile?
    Wars das wert? Du kannst s doch wie man sieht.


    Dickes Lob fürs ordentliche Schreiben und jetzt verdient er auch ordentliche Antworten finde ich.

    Gruß Otto Übrigens:Wenn man etwas will, findet man Wege! Wenn man etwas nicht will, findet man Gründe!

  • Hallo, ich suche die Maße für ein Formholz zum Weiselnäpfchen machen.
     
    gruß Lukas

    ja ich bin der Lukas ich hab 0 völker auf dnm in segeberger kästen.

  • Junger Vadder du machst es einem echt nicht leicht.
    Google es doch
    hier kommt keiner durch der nach dem Motto lebt stell dich dumm und du hast es leicht im Leben.

    Gruß Otto Übrigens:Wenn man etwas will, findet man Wege! Wenn man etwas nicht will, findet man Gründe!