Lethargisches Volk

  • Hallo zusammen,


    ich habe sechs Völker über den Winter gebracht, na ja, der ist bei uns noch nicht vorbei (Bayerischer Wald). Bei der Nachschau habe ich festgestellt, dass alle recht stark überwintert haben und insgesamt auch recht agil sind, bis auf eins, das ist beim Öffnen sehr zurückhaltend und die Flugtätigkeit ist im Vergleich zu den anderen auch sehr schwach. Bienen sind aber eine Menge drin. Varoa ist nicht erkennbar. Was kann diese Passivität für eine Ursache haben (Krankheiten...Verkotungen sind nicht erkennbar...?). Ich muss noch dazu sagen, dass ich das Volk im letzten September mit einer österreichschen Zuchtkönigin umgeweiselt habe und gerade dieses Volk ist jetzt so "seltsam".


    Vielen Dank für eure Mutmaßungen
    Markus

  • Hallo zusammen,
     
    ich habe sechs Völker über den Winter gebracht, na ja, der ist bei uns noch nicht vorbei (Bayerischer Wald). Bei der Nachschau habe ich festgestellt, dass alle recht stark überwintert haben und insgesamt auch recht agil sind, bis auf eins, das ist beim Öffnen sehr zurückhaltend und die Flugtätigkeit ist im Vergleich zu den anderen auch sehr schwach. Bienen sind aber eine Menge drin. Varoa ist nicht erkennbar. Was kann diese Passivität für eine Ursache haben (Krankheiten...Verkotungen sind nicht erkennbar...?). Ich muss noch dazu sagen, dass ich das Volk im letzten September mit einer österreichschen Zuchtkönigin umgeweiselt habe und gerade dieses Volk ist jetzt so "seltsam".
     
    Vielen Dank für eure Mutmaßungen
    Markus


     
    Hallo Markus,
     
    abgerechnet wird in der Imkerei am Jahresende. Und dabei wirst Du feststellen, dass die Völker, die im Frühjahr die ersten waren, nicht unbedingt die erfolgreichsten sind.
    Ich denke, dass Volk ist nicht "seltsam" sondern läßt sich Zeit. Es ist noch zeitig im Frühjahr. Die gefährlichste Zeit im Bienenjahr ist das Frühjahr. Die "Durchlenzung" der Völker kann sehr kritisch sein (die meisten Völker sterben im Frühjahr an Futtermangel - von Varroa-Verlusten im Spätherbst abgesehen).
    Darum: Das Volk erst im Herbst beurteilen. Vielleicht ist es ein "Spätzünder".....
     
    Gerold

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"