• Huhu !


    Ich habe heute mal alle Völker kurz durchgesehen.
    Bei allen ist mir aufgefallen das einige verdeckelte Zellen und einige Eier vorhanden sind.Alles in allem recht wenig Nachwuchs.Ich denke mal das kommt von dem letzten Kälterückfall (hier waren es 5 cm Schnee).
    Bei einem Volk konnte ich überhaupt keine Eier/Brut finden.Auf die schnelle habe ich mal 5 Larven umgelarvt.Eine Wabe mit Brut wollte ich als Weiselprobe nicht umhängen,da die anderen Völker eh nicht mit viel Brut gesegnet sind.
    Ich sehe ein Paar möglichkeiten :


    Es wird eine neue Weiselzelle angezogen :


    1. Volk ohne Absperrgitter und ohne Wieselzelle über Zeitung mit einem anderen Volk vereinigen.
    2.Volk nachziehen lassen und Zwecks Verstärkung von unten mit Absperrgitter einem anderen Volk aufsetzen.


    Es wird keine neue Weiselzelle aufgezogen :


    3. Volk in 15 Meter Entfernung auf den Boden kehren und den Anderen zufliegen lassen.


    Welche Möglichkeiten seht Ihr hier als die "beste" an ?
    Kann das Volk mit den zugesetzten Larven drohnenbrütig werden ?

    Grüssle aus dem Nordschwarzwald


    Lagerfeuer1971

  • Sodele.
    Ich habe gerade das brutlose Volk nochmal genauer angesehen und 1 eine Zarge eingeengt.
    Von den eingesetzten Larven wurde eine gut mit Futtersaft versorgt aber NICHT zur Weiselzelle angezogen.Ich nehme an das der alten Königin der Samen ausgegangen ist.Leider konnte ich Sie eben nicht finden.


    Vielleicht wäre es unter diesen Umständen doch besser das Volk in einer Entfernug abzukehren ...

    Grüssle aus dem Nordschwarzwald


    Lagerfeuer1971

  • Das ausziehen zur Weiselzelle dauert sicher länger als einen Tag.
    Warte doch einfach mal ab.
    laß doch mal 3-4 Tage ins Land gehen und schau dann nochmal.


    Es tut nichts wenn die noch eine Woche länger so stehen. Wenn du Drohnen mütterchen hast dann ist das eben so. Laß es doch einfach ein wenig wärmer werden.

    Gruß Otto Übrigens:Wenn man etwas will, findet man Wege! Wenn man etwas nicht will, findet man Gründe!

  • Hi Drollo,
    wenn die ne Neue ziehen sind hoffentlich schon einige Dicke unterwegs, sonst wird nix!
    Wenn noch nicht, auflösen - einfach die Zelle ausschneiden und den Rest des Volkes einem anderen zuhängen. Dann gammeln die Mädels nicht in der Kiste, sondern verstärken ein starkes Volk. Ich musste es auch so machen. Einfach mit Sicherheitsabstand (eine Futterwabe) reingehangen und gut. Die kuscheln sich ein und die 10 toten Bees kann man verschmerzen.
    Knäcke

  • Hallo lagerfeuer1971,
    Anfang März ist mir ein Volk aufgefallen, dass bei Flugwetter fast keinen Pollen einfuhr.
    Bei der Durchsicht habe ich nur Drohnenbrut gesehen. Obendrauf lief die (samenlose) Königin.
    Zwei Tage später hatte ich eine neue Königin organisiert und diese, es war am 03.März, eingeweiselt.
    Gestern habe ich nochmals kontrolliert. Die erste Brut ist geschlüpft (kann man gut erkennen; Carnicavolk mit Buckfastkönigin).
    Also, es gibt noch eine Möglichkeit, wenn das Volk noch stark ist.


    Gruß wuz

  • Ich habe das Volk jetzt mit einem Schwächling über Zeitung vereinigt.
    Die eingesetzte Larve wurde ansatzweise zur Weisel angezogen.
    Wie lange sollte ich jetzt warten bis ich die dritte,obere Zarge wieder entfernen kann ?

    Grüssle aus dem Nordschwarzwald


    Lagerfeuer1971

  • Was jetzt?
    Hast du vereinigt oder aufgesetzt um den Schwächling zu verstärken?


    Wenn du eine Königin nachziehen willst kannst du das Volk nicht vereinigen, Wenn du Vereinigen willst dann darfst du keine Königin nachziehen lassen.

    Gruß Otto Übrigens:Wenn man etwas will, findet man Wege! Wenn man etwas nicht will, findet man Gründe!