• Hi @all,
     
    ich habe mal ein bisschen meine Literatur durchgewälzt um zu schauen, was die Bienen jetzt wiegen sollen.
    Leider wird dort immer nur der Futtervorrat angegeben, aber nie das Gesamtgewicht.
     
    Also meine Frage: Was soll ein Volk jetzt wiegen, damit es nich noch kaputt geht?!:confused:
     
     
    Alles Liebe
     
    Eichi

  • Hallo EichholzFan,
    also so weit wie ich weiß sollten die Völker Anfang März noch min.8kg Futter enthalten. Wenn du deine Völker nun wiegen solltest, zieh das Leergewicht deiner Beute mit Rähmchen und rund 4kg Bienenmasse ab und du weißt was an Futter so in etwa noch enthalten ist.
    Jetzt wo es so kalt ist und die Bienen in den letzten Tagen sicher schon in Brut gegangen sind, wird der Futterverbrauch entsprechend hoch sein. Also regelmäßig Wiegen um Futter im Auge zu behalten.


    Natürlich kannst du auch ein Volk bei Temp von mehr als 12°C öffnen und dir den Vorrat ansehen. Aber stören tust du die Bienis mit dem Wiegen nicht weiter.
    Gruß Fabi

    WO KÄMEN WIR DENN HIN, WENN JEDER SAGEN WÜRDE, WO KÄMEN WIR HIN, UND NIEMAND GINGE, UM ZU SCHAUEN, WOHIN MAN KÄME, WENN MAN GINGE?!!


  • Leider wird dort immer nur der Futtervorrat angegeben, aber nie das Gesamtgewicht.
     
    Also meine Frage: Was soll ein Volk jetzt wiegen, damit es nich noch kaputt geht?!:confused:



    :cool: Na ganz einfach:
    Futtermasse
    + Bienenmasse
    + Wabenmasse
    + Beutenmasse
    =================
    Tschuldigung, :oops:, aber wenn Du dann Eichholzbeuten hast, kann dir gar keiner helfen.
    Vielleicht doch mal reinsehen, eine Wabe ziehen und selber schätzen. Das könnte sicherer sein, als Fremde aus der Entfernung schätzen zu lassen.


    Jörg

    Konfuzius sprach:
    Worte sollen den Menschen etwas sagen - das ist alles.

  • Hallo EichholzFan, wie ich lesen konnte Imkerst Du mit Segeberger-ich auch und Du Wohnst bei Hamburg-ich auch. Also meine Bienen brüten ca seit 2-3 wochen allerdings noch nicht sehr stark. Sie stehen auf 2 Zargen und sind mit 39Kg in den Winter gegangen. Am 10.02.08 hatten sie noch 37Kg. Seit dem habe ich nicht mehr gewogen.Ich denke aber sie sollten jetzt noch minimum 33Kg haben.Am Montag werde ich sie wieder wiegen - ich gebe Dir dann Info.
    Gruß aus Hamburg und schöne Ostern Heinz

    Wissen ist Macht - nichts wissen macht auch nichts - kostet aber meistens viel Geld - darum DANKE allen die Helfen!

  • Hallo EichholzFan, hier bin ich wieder-heute 25.03 habe ich meine Bienen gewogen.35Kg auf zwei Zargen - soll heißen alles OK.
    Gruß aus Hamburg Heinz :daumen:

    Wissen ist Macht - nichts wissen macht auch nichts - kostet aber meistens viel Geld - darum DANKE allen die Helfen!

  • hallo eichholz,


    warum wiegst du nicht einmal keine komplette segebergerbeute inklusive rähmchen und mittelwände bzw. ausgebauten waben ?


    dann hast du das leergewicht der beute
    dann noch das futter dazuaddieren
    und die bienen mit 4 kg annehmen

    Viele liebe Grüße aus dem Saarland!
    Kai Kopmeier
    __________________________


    Das Staunen ist eine
    Sehnsucht nach Wissen!