Literatur zu 1,5er Bruträumen?

  • Hallo,


    hat jemand vielleicht einen Literaturhinweis für mich zum Thema Imkern mit 1,5er Bruträumen? Hab dazu in meiner Literatur bislang eher Randbemerkungen gefunden, aber nix Systematisches..


    Danke & viele Grüße!


    Marcus

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

  • Stimmt natürlich, danke. Mein Bücherregal ist da als bislang "Nur-1,0er-Normalmaß-Imker" literaturmäßig leider noch etwas dünn bestückt... Erweiter ich meine Frage also mal auf Dadant.. Was sollte ich dazu unbedingt gelesen haben?


    Danke!


    Marcus

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter


  •  
    Ich sehe, dass Sie die Imkerbücher nicht nur lesen - Sie kaufen sie sogar gegen bar!
     
    Bleiben Sie lieber bei dem, was Sie schon haben. Je weniger, desto besser.
    Meiner Meinung nach. Ernst!
     
    MfG

  • Ich sehe, dass Sie die Imkerbücher nicht nur lesen - Sie kaufen sie sogar gegen bar!
     
    Bleiben Sie lieber bei dem, was Sie schon haben. Je weniger, desto besser.
    Meiner Meinung nach. Ernst!
     
    MfG


    Na, vielen Dank für den Hinweis. Ich kaufe die sogar "unbar", alles andere ist z.B. bei Amazon ein echtes Problem...

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

  • @ jjsxsjj


    vielleicht habe ich seine Frage ja falsch verstanden, aber er wollte doch etwas zu Literatur zum 1 1/2 DNM Maß wissen und nicht, wie Andere einschätzen, ob es für ihn sinnvoll ist damit zu imkern ?!?

    Gruß aus Hildesheim - Holger - Buckfast in Segeberger Beute - 1 1/2 DNM - Bienen seit 2006

  • Naja..wenn er also bei seiner "1,0 DNM" Literatur bleiben soll, wird er nie verstehen, wie man in Dadant - Beuten als auch 1 1/2 DNM - Beuten imkert...hmm ...

    Gruß aus Hildesheim - Holger - Buckfast in Segeberger Beute - 1 1/2 DNM - Bienen seit 2006

  • Hallo Wentorfer,
    ich habe vor 20 Jahren mit 1 1/2 Zander angefangen und vor 7 Jahren aufgehört. Heute wäre ich topmodern.
    Du kannst die Literatur für Dadant nehmen. Der Brutraum dürfte auch bei DN ausreichen, allerdings muss man dann in Sachen Futter den Finger darauf haben. In Sachen Honigräume würde ich mich auf ein locker abhebbares Maß beschränken und mir das Hochhängen von Waben aus dem Kopf schlagen. 50% Wabenerneuerung ist locker zu leisten.
     
    Gruß
    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Bei Wagner gibt es die 1 1/2 DNM auch mit 12 Waben...vermutlich neu, ist mir vorher noch nicht aufgefallen...

    Gruß aus Hildesheim - Holger - Buckfast in Segeberger Beute - 1 1/2 DNM - Bienen seit 2006

  • Hallo Wentorfer,
    ich habe vor 20 Jahren mit 1 1/2 Zander angefangen und vor 7 Jahren aufgehört. Heute wäre ich topmodern.
    Du kannst die Literatur für Dadant nehmen. Der Brutraum dürfte auch bei DN ausreichen, allerdings muss man dann in Sachen Futter den Finger darauf haben. In Sachen Honigräume würde ich mich auf ein locker abhebbares Maß beschränken und mir das Hochhängen von Waben aus dem Kopf schlagen. 50% Wabenerneuerung ist locker zu leisten.
     
    Gruß
    Remstalimker


    Vielen Dank. Werde dieses Jahr mal mit einem Vergleich anfangen - man kann keine Fortschritte machen, wenn man nur beim Altbekannten bleibt..


    Grüße


    Marcus

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

  • Vielen Dank. Werde dieses Jahr mal mit einem Vergleich anfangen - man kann keine Fortschritte machen, wenn man nur beim Altbekannten bleibt..


    Grüße


    Marcus


    Marcus,


    1,5 DM ist altbekannt, es gibt es schon ueber 40 Jahre (z. B. Eickmeyer). Die Frage ist wohl eher, warum es sich nicht durchgesetzt hat, zumindest nicht in Norddeutschland, wo du ja auch imkerst?


    Gruende duerften sein:
    Zu sperrig, fuer Carnica brauchst du schon 14 Waben
    Zu unflexibel, du bist auf eine Betriebsweise festgelegt, gilt aber grundsaetzlich fuer Dadant


    Gruss
    Heinrich


  • Danke.


    Die meisten Schuster bleiben ja auch lieber bei ihren Leisten. Mal sehen, wie sich das so im Vergleich darstellt - gerade auch die Beurteilung und Entwicklung des Brutnestes im Vergleich..


    Grüße


    Marcus

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter