Wachs spaltet sich beim Gießen von MW

  • Hallo,
    heute hat sich bei mir das Wachs beim Gießen aufgespalten. Es sah so aus wie Blätterteig. Die Gießform hat Wasserkühlung. Bitte nur Antworten von Leuten, welche schon selbst Waben gegossen haben. Das Wachs lässt sich nicht stärker erhitzen. Bei etwas kälteren Wachs ist die Erfahrung gleich.
    Ich habe bei Ebay kein Wachs gekauft. Vor 15 Jahren habe ich das letzte Mal Biowachs zugekauft.
     
    Ich weiß, dass es auch luftgekühlte Formen gibt und auch solche mit kleien Zellen. Trennungsmittel etc.. Dass Wachs eine Seele oder Psyche hat glaube ich nicht. Ein angeborenes Verhalten lässt sich gleichfalls ausschließen, hoffentlich auch von dieser Diskussion.
     
    Ich vermute, es ist zu kalt. Wo kann sonst die Ursache liegen.
     
    Gruß
    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Hallo Blackluster,
    ich vermute das auch. Mein erster, ich bin der Zweite vermutet das auch. Er gießt immerhin für über 100 Völker, "auch mit kleinen Zellen".
     
    Ich arbeite mit einer luftgekühlten Wasserkühlung. Schalte ich sie ein passiert dies. Schalte ich sie aus wird die Form nach 5 Waben zu warm. Ich hoffe auf ein etwas wärmeres Wetter. Vielen Dank.
     
    Gruß
    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Nun kann es eventuell sein, das das Wachs an der Außenseite schon erkaltet ist, jedoch in der Mitte nicht. Das würde eine zu kurze Kühlzeit bedeuten.
    Nur so ne Idee.

  • Morgen Remstaler,
     
    ich kenn das auch nur, wenn das Wachs zu kalt ist und/oder der Durchlauf des Wassers zu stark ist bzw. Wasser zu kalt ist.
     
    Warum läßt sich Dein Wachs nicht stärker erwärmen?
    Hast Du einen Kochstar oder mit was erwärmst Du?
     
    Gruß Simmerl

  • Hallo Simon,


    ich habe wohl einen Kochstar oder so ähnlich. Früher wurde darin eingekocht Rote Würste erwärmt, heute mit Hahn Met ausgeschenkt. In diesem Topf hängt der Wachskübel (V2A, also Bio (Witz)). Das Wachs lässt sich nicht stärker erwärmen. Wie geschrieben, die Form ist wassergekühlt. Ich benütze dazu einen Wasserkreislauf, angetrieben von einer Aquarienpumpe. Als Puffer und Kühler benütze ich eine Wanne um eine große Oberfläche zu bekommen. Ich gieße im Freien, in der Regel, wenn es so um 10° C hat, wird es wärmer bekomme ich Besuch. Wie ich auch schon vermutete, ist es eine Frage der Lufttemperatur. Zwischendurch war der Kreislauf ausgefallen, dann gab es keine Probleme, bis die Form zu warm wurde. So nach 5 Güssen.
     
    Gruß
    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Hi Gießer,
    das Problem könnte sein, dass der Kern der MW´s noch nicht erstarrt ist, also Zeit lassen und nicht hetzen. Wird das Wachs zu schnell außen kalt, entsteht ne Wärmesperrschicht in der Platte der Kern bleibt flüssig und die Spalterei geht loß.
    Noch nen Hinweis: Alles Wachs in einem Zug auf die Form kippen, nicht in zwei Anläufen mit zu kleiner Kelle oder im Bogen mit Überlappung, das geht auch gegen die Laterne! Dann ist der Riss aber quer durchs Beet.
    Knäcke