Radikal-Wabenerneuerung

  • Ich plane, eines meiner neu anzuschaffenden Völker auf Naturwabenbau zu setzen, soll u.a. heißen: keine MWs und 32 mm WA. Zugleich soll das Volk möglichst geschichtsunbelastet in seine neue Beute einziehen. Es ergibt sich jetzt ein Übernahmeproblem, da ich das Volk vmtl. auf 10 LS Waben bekomme.


    Ich bin zu folgendem Versuch bereit: das Volk möglichst bald (ab Weidenblüte) als KS behandeln und in eine leere Beute schlagen. Wie werden die Bienen reagieren? Sicher Rückschlag bei der Brut, aber werden sie diese Situation meistern können?


    Das Thema Wabenkompletterneuerung ist schon mal bei der Varroabekämpfung angesprochen worden. Als Nebentopic könnte man fragen: wann wäre denn der günstigste Zeitpunkt für eine solche Maßnahme und wie ist sie am besten durchzuführen.


    (Admin: Beitrag sollte eigentlich unter "Betriebsweisen.Sonstiges" landen.)

  • Ahoj,

    Zitat

    Das Thema Wabenkompletterneuerung ist schon mal bei der Varroabekämpfung angesprochen worden. Als Nebentopic könnte man fragen: wann wäre denn der günstigste Zeitpunkt für eine solche Maßnahme und wie ist sie am besten durchzuführen.


    Da wird allgemein der Zeitpunkt direkt nach der Ernte als der günstigste angesehen.


    Ich würde ohne Not oder ohne davon einen KS als "Ableger" zur Schwarmverhinderung zu machen, im Frühjahr kein Volk derart umsetzen wollen, weil du dich damit des Ertrags begibst, den du sonst mit Gewißheit hättest.:wink:
    (es reicht, wenn du den KS mit der Alten füttern mußt, da darf das Altvolk ruhig was an Honig einbringen statt selbst auch noch gefüttert werden zu müssen...)

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Guten Abend
    Mir hat ein alter Warrianer geraten im April/Mai So eine grobe Art der Schwarmvorwegnahme
    zu machen.
    An einem besoderns gutem Flugtag das starke Volk mit Chefin vollend abfegen,
    einlogieren in die Warre' und mit Hnig füttern,das alte Volk mit den gesamten Flugbienen zieht sich eine neue Chefin nach.
    Das müsste bei dir auch gehen,wenn die Restbrut ausgelaufen ist gibst du sie zu den Anderen
    Ich habe zwei Völker,du ein Starkes.
    Gruß
    Helmut

  • Hallo, Helmut,
    damit kriegst du aber keinen Honig, und das Altvolk mit den "alten Tanten" wird gewaltige Schwierigkeiten kriegen, a) die Brut warmzuhalten und b) die offene Brut vernünftig zu versorgen, dazu kommt die rasante Abnahme der Kopfzahl, bis die nachgezogene Königin schlüpfende Brut produziert.
    Das ist nicht stimmig, beide Teile werden Probleme bekommen: die einen haben keine Flugbienen, und die anderen zu viele und keine Königin.
    Damit sind beide aus dem Gleichgewicht, dann lieber erst nach der Ernte komplett ändern...
    Frühjahr ist keine gute Zeit für solche Eingriffe, außer für Schwarmvorwegnahme.:wink:
    Die Bienis sind doch kein Motor, wo man beliebig schrauben kann...

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hi Sabiene
    die gleichen Fragen habe ich auch gestellt
    Die Antwort : Die Jungbienen um die Chefin herum können sofort bauen,die Chefin sofort legen, die Truppe ist sogar stark genug um Flugbienen zu Sammeln abzusenden .
    Das Restvolk hat genug Flugbienen um die die Pflegearbeit übernehmen zu können,
    täglich schlüpfen etwa 2000 Jungbienen,die Außentemperatur ist hoch genug um die Stockwärme halten zu Können.
    Sie sollen sogar weitersammeln können.
    Mir ist zwar nach Tautz und Meier auch recht mulmig bei der Sache,aber erstmal glaube ich jemandem ,der das schon öfter gemacht hat
    Obs klappt schreibe ich im Sommer.
    Gruß
    Helmut

  • Ja, Helmut, das geht und kommt dem Bien entgegen.
    Vorraussetzung ist Mai und etwas Schwarmlust. Nur so vermehre ich meine Völker.
    Es gibt immer die Schneide: Vermehren oder Honig.
    Guck dir ein gutes Volk nach deinem Sinn aus, verzichte hier auf Honig und setze auf
    Auslese. Das gibt Sinn für die Zukunft.


    Herzliche Grüße, Udo

    Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Victor Hugo

  • Hallo, Helmut,
    sorry, ich halte nix mehr davon, die Altersstruktur durcheinanderzubringen.
    Ganz früher war mir das auch egal, weil ich es nicht besser wußte :oops:, aber heute hab ich keine Entschuldigung mehr dafür.
    Es gibt für alles den richtigen Zeitpunkt, und das Frühjahr ist zur Artvermehrung, nicht um bei evt. schlechtem Wetter zwei fütterungsbedürftige "Krüppel" zu produzieren.
    Dann lieber warten und nach dem Schleudern agieren.


    Wenn ich was von den Bienen gelernt habe, dann ist es viel mehr Geduld...:wink:
    "there is always another year...."

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Yau,
    was sagt Sabi(e)ne, was sagt der Außenseiter?
    Irgendeiner wird das erste und letzte Wort be"handeln" oder "behalten".
    So, nur so, schreiben immer weniger in diesem Forum.
    DAS IST FAKT:


    hERZLICHE gRÜ?E uDO

    Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Victor Hugo

  • :roll: Ich glaube nicht, daß sich irgendwer durch meine Zeilen angegriffen fühlt, und deshalb nicht mehr schreibt.
    Und Helmut schon gar nicht :-D, der kennt mich.
    Und mir liegt nichts am letzten Wort, aber:
    warum sollen Anfänger meine fatalen Fehler alle nochmal machen?
    Ich schreib doch nicht für mein Ego, sondern ich teile meine Erfahrungen.
    Wenn ich schreibe, im Frühjahr solche Experimente enden übel, dann weiß ich, wovon ich rede.:-(
    Und ich bin keiner von den Alten, deren eigene Erfahrungen 30 oder 40 Jahre her sind.
    Meine sind up-to-date.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Als meine "Belohnung" sehe ich in diesem Jahr sicherlich den Erkenntnisgewinn an. Völker-strategisch wäre es sicher besser, auf einen Schwarmzeit-KS zu warten, um einen komplett neuen Stock zu erzeugen. Mich würde aber auch wirklich interessieren, wie ein stark überwintertes Volk mit so einer Situation bei Jahresbeginn fertig wird.


    Ein bißchen wundert mich die Sorge noch, heißt es denn nicht a) die Bienen bauen in 14 Tagen die Waben aus ("Toll wie schnell das geht!"), und b) ein starkes Volk hat 50% Müßiggänger, die ja in solch einem Fall auch mal einspringen können.


    Zitat

    Da wird allgemein der Zeitpunkt direkt nach der Ernte als der günstigste angesehen.

    Ist damit irgendeine Ernte gemeint oder die letzte des Jahres?

  • 1.) ...heißt es denn nicht,... die Bienen bauen in 14 Tagen die Waben aus ("Toll wie schnell das geht!").


    2.) ...Ist damit irgendeine Ernte gemeint oder die letzte des Jahres?


    Moin,


    zu 1: Haben wir jetzt Volltracht...?
    Zu 2: Die Ernte 1786...:cool:
    Natürlich die letzte Ernte - es sei denn, Du hast noch eine Spättracht.
    Wenn Du vorher teilst, bringen die doch nix mehr...

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Hallo bienudo, udo, jeromè, Aussenseiter und Udo Richter,
    habe ich wen vergessen?


    Du kannst die Klein- mit den Großbuchstaben verwechseln solange Du willst, Fakt ist:

    • wenn ich mir Deine Beiträge von gestern Abend ansehe, baut mich das nicht gerade auf, da kommt nichts "rüber"
    • ich persönlich 10x lieber die Beiträge von Sabine lese, da kommt, auch wenn Fehler passiert sind, ein Mehrwert rüber
    • dein Geschreibe zur Bienenliebe nicht nur mir auf den Nerv geht. Das sollte Grundvoraussetzung eines jeden Imkers sein !
    • hier jemand versucht das Forum zu unterwandern
    • dies und auch Deine vielen Namen dazu führen, daß man sich hier langsam veralbert vorkommt und mir bereits unangenehme Fragen gestellt werden
    • das alles könnte dazu führen, daß hier weniger geschrieben wird

    Ich gebe Dir gern ein paar Tage Imkerforumurlaub..., dann ist Zeit zum Nachdenken.


    In diesem Sinne
    Hartmut

  • hartmut

    Zitat

    hier jemand versucht das Forum zu unterwandern


    Wenn ich mich insoweit einmischen darf, das glaube ich in keinem Fall! Insofern es ein Problem ist, ist es ein anderes Problem.


    Radix


    Zitat

    zu 1: Haben wir jetzt Volltracht...?


    Wenn ich ordentlich füttere ...


    Zitat

    Natürlich die letzte Ernte - es sei denn, Du hast noch eine Spättracht.
    Wenn Du vorher teilst, bringen die doch nix mehr...


    Notabene, es geht mir um die Frage, wann die Waben komplett zu ersetzen sind, nicht (notwendigerweise) um Teilung!