Smoker kaufen.Welchen ?

  • Hallo Bienenfreunde,


    ich hab zwar mit dem Imkern noch nicht angefangen,
    aber ich glaube so langsam wirds Zeit das ich in die Gänge komme.


    Und so stehen die ersten Käufe für das Imkern an.
    Als Smoker ist mir der Rauchboy in den Sinn gekommen.
    Es wird ein kleines und ein großes Modell angeboten.(Bis 30 Völker, ab 30 Völker)
    Eigentlich sollte der kleine dann für mich doch reichen oder ?
    Ich frage deshalb weil ich hier an anderer Stelle gelesen hab, das man den größeren kaufen soll.
    Nur warum ?
    Danke schon mal fürs Antworten.


    Gruß Ralf :Biene:

  • Je dicker der Rauchstoffbehälter, desto besser "zieht" der Smoker.
    Die dünneren sind an sich nicht schlecht, aber die dickeren sind m. E. die bessere Wahl.
    Außerdem kauft man so ein Ding nicht für 2-3 Jahre, und wenn Du später vergrößerst, hast Du schon den Smoker, der länger brennt.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Hallo,


    das ist, wie ja fast überall, Geschmackssache. Ich hab den Eindruck, dass ein kleinerer Smoker besser am Laufen zu halten ist. Ich würde mich daran orientieren, wie viele Völker ich am Stück/pro Stand bearbeite. Nur selten braucht man mal länger als fünf Minuten pro Volk und meistens steht man dann vorm Heimfahren vor dem Problem, den erst halb verbrannten Tabak im (trockenen) Hochsommer irgendwo entleeren zu müssen. Recht gut, aber etwas teuerer ist der "Vulkan", der ein Uhrwerk hat, dass die Glut erhält, wenn man (im Idealfall die meiste Zeit) den Smoker gar nicht braucht..


    Grüße & einen guten Einstieg mit viel Spaß!


    Marcus

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

  • Nix Rauchboy, du brauchst erwachsene Teile :lol: Zum Beispiel:


    http://www.carl-fritz.de/index.php?id=54&backPID=54&tt_products=472


    Brennt bei entsprechender Fütterung immer und überall ...


    Oh, Ohh Reiner,
    Du betrittst vermintes Gebiet! :cool:


    Der "große" Rauchboy ist auch ein erwachsenes Teil. Und was für ein erwachsenes! :-D


    Der große und der kleine der Rauchboys im Internet


    Gruß
    Ralph
    der mal gespannt ist, ob es beim Smoker auch so heiß hergeht, wie in den Beutendiskussionen. :wink:

  • Hallo Leutz,


    ich benutze den Rauchboy auch. Den "Großen".
    Brennt mit meiner Spezialfüllung mehrere Stunden.
    Vom Preis her ist er vergleichbar mit dem Original von Dadant.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Hallo,
     
    mann muß den Smoker ja nicht ganz voll machen, und wenn man morsches Holz (kleinere stücke) dazu gibt glühen diese relativ lange und der Smoker läßt sich nach einer Pause gut wieder Starten. Wenn man noch Gras auf den Rainfarn, Tabak oder was so alles Qualmt mácht kann dieser auch mal umkippen ohne das er sein Glutnest verliert oder Funken sprüht.:wink:
    Rainer hat recht, je größer desto besser.


  • Der "große" Rauchboy ist auch ein erwachsenes Teil. Und was für ein erwachsenes! :-D[/URL]


    Gruß
    Ralph
    der mal gespannt ist, ob es beim Smoker auch so heiß hergeht, wie in den Beutendiskussionen. :wink:


    Eher Halbstark ... 32cm Gesamthöhe! Das ist höher als ein Leitz-Ordner und dann denk' dir mal 11 cm Durchmesser dazu - dann hast du deine kleine Rauchtonne :daumen:


    Aber lass' mal stecken, der große Rauchboy ist schon auch nicht von schlechten Eltern, zumal man ja die Ersatzteile bekommt, was mir sehr sympathisch ist.

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space

  • Hallo Reiner,
    ich stell mir grad den Jungimker vor, wie er mit stolz geschwellter Brust mit seiner Erwachsenen-Dadant-Rauchkanone im Anschlag an seine zwei Gartenvölker in Sabines 8er DN-Kästchen geht! :cool:


    Einmal angebrannt kann er dann einen Tag lang dort hinnebeln... :lol:


    Da hält sich keine Varroa mehr auf den Bienen. Weil die aus schüttelndem Husten nicht mehr rauskommen. :Biene:


    Gruß
    Ralph

  • Habedieehre zusammen,
     
    Bin auch dabei mit ein oder zwei Völkern anzufangen.
    Ich bin Pfeifenraucher. Kann ich mit einer ordentlichen Pfeife auch genügend nebeln oder brauchts so an Smoker?
     
    Gruß Guichinga

  • Blackluster : Edelstahl ist aber schon was haltbarer als die Weißblechdinger....die für 20€ taugen nicht wirklich was, und für Werkzeug gilt: "Ich bin zu arm, um mir was Billiges zu kaufen"....:wink:


    Guichinga : mein Männe sagte, daß er sich damit ganz gewiß nicht seine Pfeifen ruinieren würde, die würden zu heiß, und zielgerichtet kannst du damit auch nicht nebeln.


    Sparsamkeit ist ja nett, aber nicht unbedingt beim Werkzeug.
    Ich brauch meinen Smoker nur zweimal im Jahr, ansonsten reicht Wassersprüher (gaaaanz feiner Nebel), und oft genug geht's auch ganz ohne alles.:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Halloo und willkommen,


    vergiss nicht, dass Du als Anfänger auch einen Schleier benutzen wirst.
    Der hat zwar ein Loch für die Pfeifn, aber Du nebelst eher dich ins Nirwana als dass Du die Bienen anräucherst.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-