Königin und nur 20 Bienen Gefolge

  • Das Volk, das bei mir im November den Sturmschaden hatte, besteht heuer nur noch aus der Königin und etwa 20-30 Bienen. (habe reingeguckt, da ALLE anderen Völker bei der Witterung hier fleißig ausfliegen, nur dieses EINE nicht).


    Das Minivolk sitzt auf einer Zarge und hat noch mehr als genug Futter. Doch wie kann ich es retten?? Wenn es in Brut gehen würde, könnte niemals die benötigte Temperatur gehalten bzw. je erreicht werden.


    Umzug in einen Begattungskasten?? Wer hat Rat??

  • Moin,
    du kannst sie nur über einem Absperrgitter deinem stärksten Volk aufsetzen, und beten, daß genug Bienen zu ihnen nach oben kommen.
    Alles andere bringt gar nichts.
    (und eigentlich sollte man nicht mal das tun, weil es eine Schwächung des starken Volks bedeutet...:roll:)
    Ab und zu muß man seine Verluste einfach mit Anstand hinnehmen.:-(

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Ab und zu muß man seine Verluste einfach mit Anstand hinnehmen.:-(


    Genau so ist es leider!:roll:


    Was ich aber dennoch tun würde ist eine Vereinigung mit dem schwächsten Volk des Standes mittels nassem Papier und ohne Absperrgitter. Die Bienen suchen sich in diesem Fall die brauchbarste Mami aus und die andere darf zumeist noch einige Zeit dort wohnen.

  • Hallo zusammen
     
    Am besten Zähne zusammen beisen und raus mit dem 20 Bienen auch wenn es manchmal weh tut.
    Die machen nur noch viel Arbeit wenn Sie es über haub noch schaffen.
     
    Gruß Olaf

  • Nö, versuchen würde ich es auf jeden Fall, egal wie.
    Ich hatte zwar solche Fälle noch nicht, aber schon extreme Mickerlinge im März, die weiter nicht beachtet, und im Mai hatten sie sich wunderbar berappelt....
    Bei 20 Bienis ist es zwar sehr extrem, aber per Vereinigung könnte noch was gehen.
    (allerdings würde ich kein nasses Papier nehmen, wird zu kalt des Nachts dafür....):wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo
     
    Das Kann man nun Wirklich als Spielerei bezeichnen.20 Bienen und
    eine Königin brauchst du mit keinen Volk mehr zu vereinen.Schon gar nicht wenn du nicht weißt warum Sie so schwach geworden sind.
     
    Olaf

  • Das weiß er doch, sie waren ein Sturmschaden.
    Klar ist das Spielerei, oder besser Sentimentalität, na und?
    Ich kann auch nicht gut Königinnen abdrücken...mein Job ist Zucht & Erhaltung, nicht killen...:cool:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Nun ja :p_flower01:
    Das ist wahre Liebe.
    Es hat bei mir auch lange gebraucht dazu aber jetzt bin ich da sehr
    konsequent.(es macht nur arbeit ohne erfolg)
     
    Olaf

  • Voriges Jahr im zeitigen Frühjahr war ich in der gleichen Situation. Die Königin wollte ich unbedingt behalten. Habe die Zarge mit der Königin einfach über ein Absperrgitter auf das Nachbarvolk gestellt, so wie Sabi(e)ne es beschreibt. Hat gut geklappt. Du kannst die beiden Völker dann später entweder vereinigen oder wieder teilen und eventuell mit gedeckelten Rahmen aus anderen Völkern verstärken.
    Mit freundlichen Grüßen
    Hans