Rhaanasalat ala Simmerl

  • Man nehme eine lange Rote Beete und einen halben Sellerie, das wird so ne Art russisches Roulett, was Abartiges, Durchgedrehtes.
     
    Die Beiden kann man 15 Min. kochen und dann würfeln oder man reibt sie grob roh.
    Darüber gleich den Saft einer Zitrone und zwei El. Honig, wie könnt es anders sein. Gleich durchmengen, damit es zieht.
     
    1 Döserl Brechbohnen und 1 Döserl Champignons abtropfen lassen, man kanns auch weglassen und darüberkippen.
     
    3-5 Walnüsse, geschält, mit Handfläche etwas platt drücken und hinein damit.
     
    3-5 Orangenspeitel oder Filets (nat. Bio, schon allein deswegen, um Henry zu ärgern) würfeln, dasselbige mit 1-2 Scheiben Annanass würfeln und auf der Pampe verteilen.
     
    Dann schneide man sehr dünne Streifen vom wilden, gesmokten Lachse und verteile diese alsdann.
     
    1 Tl Kapern drüberstreuen.
     
    Mayosautze, gestreckt mit Topfen herstellen und mit Dill und Zitronenmelisse würzen. Darüber patzen.
     
    Wer mag, kann auch noch Schrimps oder gekochten Schinken drüberstreun oder Beides oder einfach weglassen.
     
    Auch etwas Kümmel oder Kreutzkümmel könnt nicht schaden.
     
    Mit gekochten Eiren (Eier natürlich) garnieren. (Eigelb zermantscht, mit Mayo und Paprika, dann wieder in die Eierschale geben)
     
    Ganz wichtig nun zum Schlusse:
     
    Frischen Merrettich darüberreiben, so daß es wie Schneeflocken auf der Blutsuppe aussieht.
     
    Wohl bekomms!
    Zum Feste, nur das Beste, wünscht Euch
    Simmerl
     
    PS.
    Zugegeben, habe das Ganze noch nie kreiert, geschweigedenn serviert oder probiert, nur hier und Heute komponiert, aber schmecken könnts trotzdem.
    Gesund müßts jedenfalls sein.
    An die Probierer, bitte gebt mir Bescheid, wie Euer wertes Befinden nach dem Genusse Desselbigen ward.