Dunkle Bienen in Südniedersachsen/Nordhessen?

  • Gibt es Imker in der Nähe (d.h. Südniedersachsen/Nordhessen/Ostthüringen), der oder die dunkle Bienen (amm) hält? Ich würde mich sehr über einen Kontakt und Erfahrungsausstausch freuen!
    Schöne Grüße,
    Tom Kleff

  • Liebe Verona,
    vielen Dank. Ich übrigens gehört, daß bei dir einigermaßen in der Nähe (vor und jenseits der holländischen Grenze) noch dunkle Heidebienen gehalten werden. Weißt du etwas davon?
    Schöne Grüße,
    Tom

  • Hallo Fachleute,
    Den letzten Schwarm(Warre' 4) habe ich hier an der holländischen Grenze gefangen.
    Die Bienen erscheinen mir recht dunkel.
    Könnte sich mal bitte jemand die Bilder 895/896 Galerie ,Isselbiene,anschauen ?
    Gruß
    Helmut

  • Moin, moin, Helmut,
    das kannst du nur über die Flügelindices genau feststellen.
    Aber das entzückende Lederbraun sieht mir doch eher nach Bucki aus, da gibt es auch dunklere Linien, und sobald C mit drin ist, sowieso.:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Ich stimme da Sabi(e)ne zu, sieht nach irgendwas gemischtes mit Buckfast aus.


    Was es wirklich ist, wirst du nicht feststellen können, nicht mal über Cubitalindex. Celle hat vor einigen Jahren mal in Niedersachsen Untersuchungen durchgeführt und einen noch relativ hohen dunklen Anteil festgestellt, nur der Cubitalindex war eher Carnica-/Ligustica mäßig.


    Gruß
    Heinrich

  • Guten Abend
    Ich habe mich nie besonderlich mit Rassen beschäftigt.
    Wir haben hier Carnicabelegstelle.
    Alles ,na ja,graubraun ?
    Dann habe ich einige Völker mit gelben Ringeln.
    Woher auch immer.
    Ich dachte,das wäre Buckfasteinschlag.
    Ist die Buckfast denn dunkler als die Carnica ?
    Ich habe aber bisher so eine dunkele Biene noch nie gesehen !
    werde mal Vergleichsbilder machen.
    Vielen Dank
    Gruß
    Helmut

  • Guten Abend Helmut,
    wie gesagt gibt es in Holland definitiv noch mehr oder weniger stark verkreuzte Reste der alten dunklen Heidebiene; allerdings soviel ich weiß mehr im Norden. Ich kenne einen Korbimker, der mit ihnen imkert und versucht, sie zu erhalten. Die schwärmen allerdings wirklich kräftig.
    Schöne Grüße, Tom

  • Es gibt sie schon noch, die Dunkle Bienen.
    Nimm Kontakt auf mit Christoph Helfenberger


    Zurück zur kleinen dunklen Biene Mellifera mellifera. Von Christoph Helfenberger, Sedel, 9630 Wattwil CH.

    ch Punkt helfenberger ein AT-zeichen bluewin Punkt ch ...

    Edmond

    Schritt für Schritt hinterlasse ich Spuren, sie verwehen wieder so wichtig sind sie nicht. Aufgeschnappt in der Sahara.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von honig () aus folgendem Grund: Emailadressenspamschutz - bei Problemen bei Edmond per PM melden

  • Schönen Nachmittag,
     
    auch beim Bogenhuber Horstl gibts die Nigra, Salzburger Alpenland.
     
    Die sind so dunkel, wie die Nacht finster.
     
    Eine Schlechtwetterbiene, eine wespenfeste.
     
    Der Horstl ist jetzt wieder auf Belegstelle, sonntags.
     
    Wer so eine dunkle Lady will, sollte mal nach dem Horstl googeln.
     
    Gruß Simmerl