Varroa Behandlung dieses Jahr früher möglich?

  • Hallo Dieter,
    willkommen im Forum!
    Was machen deine BUGA-Völker?


    Brutfrei sind bei mir auch ca. 2/3 der Völker, ich bin mir aber nicht sicher, ob bei so zeitiger Winterbehandlung die Gefahr der Reinvasion nicht größer ist, als das Risiko die Völker bis Dezember zu verlieren.
    Was denkst du? Willst du jetzt mit Milchsäure sprühen um nochmal "nachlegen" zu können?
    Grüße aus dem Saaletal
    Ralph

  • Hallo rst ( für was steht dieses Kürzel? ).
     
    Meinen BUGA-Völkern geht es gut ( zu mindest war das so vor ca. 2,5 Wochen so ).
     
    Ich werde voraussichtlich wenn ich aus Donaueschingen ( 37. Süddeutsche Berufs und Erwerbs Imkertag ) wieder da bin mit der Winterbehandlung beginnen.
     
    Grüß Dieter

  • Grüß Euch,

    Vorhin, 11 Uhr, + 12 Grad C., kein Flugbetrieb, hab ich mir wieder die Einschübe unter den Gitterböden angesehen.

    Gesamtbild: mittig zerschrotetes Deckelwachs, Häutchen von ausgeräumter, ausgesaugter Brut, wenig Varroen hell und dunkel. Peripher Kristalle von kandiertem Honig.

    Wie deute ich mir das? – Brutende, letzte Aufräumungsarbeiten. Brutfreiheit unter meinen Standortbedingungen in spätestens 3 Wochen möglich.

    Bei zwei Völkern, die stärkeren Varroaabfall zeigten, ist die Tendenz rückläufig.

    Mit freundlichen Grüßen Mannfred