Ablegerbildung

  • Hallo
    Habe ein wirklich großes Problem und keine Ahnung was ich machen soll.
    Hatte mir noch 2 königinen besorgt da ich einen weisellosen ableger habe.
    Volk sitzt auf 6 waben.
    Habe die königin im Käfig zugesetzt, nach 7 tagen rein geschaut und die königin wurde nicht ausgefressen.
    Danach habe ich die königin aus dem käfig in das volk laufen lassen.
    Bienen reagierten friedlich.
    Nach weiteren 7 tagen habe ich nachgeschaut ob alles ok ist.
    Die königin lag tot auf dem boden. (Abgestochen)???? oder zu lange im käfig.
    Jetzt habe ich noch eine königin über, die zur zeit mit ca 30 bienen sitzt.(brut ist vorhanden).
    Soll ich es einfach noch einmal versuchen oder woran kann es liegen das die andere tot war.
    Hoffe das ihr mir helfen könnt.
    ich glaube sowieso nicht daran das die noch verhandene königin mir so wenigen bienen den winter schaft, selbst wenn sie mit 300 in den winter geht oder.


  • Das halte ich auch für ausgeschlossen. Also, je nach Antwort auf die eine oder andere Frage oben gäbe es sicher noch eine geeignete Lösung.


    Viele Grüße



    Marcus

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

  • Zum zusetzen der Königin habe ich letztens noch was praktisches beim Bienen Voigt gefunden (www.bivo.de) eine Künstliche Weiselzelle man setzt die Königin dort rein und lässt sie ein zweites mal "Schlüpfen" erfolgsquote soll bei 99% liegen