Räubereim, was soll ich jetzt weiter machen

  • Hallo,
     
    nachdem ich vor einigen Tagen ein Schwammtuch aufgelegt habe, hatte ich zwei Tage später bei zwei Völkern eine Räuberei. Da ein ein einengen der Fluglöcher keine Besserung brachte habe ich die Vöker um einige Meter verstellt.
    Was soll ich nun weiter machen, soll ich die Völker so stehen lassen oder wieder zurück stellen -> oder gehts dann wieder von vorne los?
    Was mach ich falsch dass es überhaupt so weit kommt? Sind die Völker bereits verloren?
    Bitte gebt mir einen Ratschlag bin am Verzweifeln!
    Danke
    mfg
    Willi

  • Hi willi,


    zuerst schaff Dir mal nen Überrblick, wie weit es schon fehlt!


    Sind sie schon so leicht wie Federn, wird es schon zu spät sein.


    Entweder Varroafluchtschwarm, Weisellos oder zu schwach durch stille Räuberei.


    Schau rein!


    Sind sie noch o.k., d. h. Kg. noch da und noch ausreichend Futter vorhanden,
    hat die Räuberei evtl. erst begonnen.
    Dann würd ich sie, zumindest vorübergehend, schleunigst aus dem Flugkreis bringen.


    Gruß Simmerl

  • ??
    Hallo Drohn


    1) Was ist "varrora"?


    2) Was soll man(n) (frau) mit Deinem Beitrag anfangen - oder dient er nur zur Erhöhung der persönlichen Beitragsanzahl?


    Grüße ralf_2


    Ach so:
    Keine Sorge, dieser, mein 99. Beitrag soll zugleich mein vorerst letzter an dieser Stelle sein, da mich weder GVO noch Philosophie im Nebenfach interessieren. Selbstdarsteller bin ich alleine genug.

  • Völker die jetzt beraubt werden haben Krankheiten!!
    Das verstellen solcher Völker an andere Standorte bewirkt die Verbreitung der Krankheiten auf andere Völker!!
     
    ευθανασία wäre das beste für solche Kandidaten! wirklich!!
     
    Der
    Drohn
     
    P.S. Völkern aus denen man wie auch immer die Milben entfernt hat, sind noch lange nicht ohne Viren!!! Die Viren bleiben!

  • Warum handelst es sich jetzt bei braubten Völkern um kranke, im August hingegen nicht? Was soll ich deiner Meinung nach tun - alles anzünden?
    Das die Völker wohl nicht die stärksten sind leuchtet mir ja ein, aber könnten die unmittelbar benachtbarten Bienenstände nicht auch ihr übriges dazu beitragen, die letzten Tage waren recht warm, da sind viele Bienen unterwegs und suchen?
     
    mfg
    willi

  • Leider Thomas,
    entweder noch nicht stark genug oder sie degenerieren oder sie sind krank, und dadurch schwach.
     
    Woher dieses Übel kommt??
     
    Der Volksgeist ist nicht gesonnen: GA121, S.24-29, 5/1982, 7.6.1910, Kristiania
     
    Der
    Drohn

  • nein angegriffene Völker sind nicht immer krank.
    Gesunde starke Völker wissen sich zu verteidigen!
     
    Wenn sie nicht in der Lage sind die Räuber zu vertreiben, sind sie eigentlich nicht in der Lage zu überleben.
     
    Mann kann helfen in dem man das Flugloch verengt, weil sie dann nicht so viel verteidigen müssen.
    Oder das Volk aus dem flugkreis stellen, aber ob das das längere Überleben sichert ist fraglich
     
    Gruß Thorsten

    wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, da hab ich noch genug von... Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt....

  • wenns ein Ableger ist, der aufgrund seiner größe sich nicht dem anderen viel größeren Volk erwehren kann, auch mit dem kleinen flugloch nicht und der sonst gesund scheint, wegbringen und zwar ZZ.
     
    wenns ein volk ist das den ganzen Sommer schon so vor sich hingedümpelt ist. Stimmt da was nicht mit! Dann lieber abschwefeln. auch nicht weiter ausräubern lassen, vielleicht ist es ansteckend...
    Oder dahinbringen, wo´s auch keine anderen Völker anstecken kann.
     
    Meine Meinung
    Thorsten

    wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, da hab ich noch genug von... Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt....

  • Hallo Willi,


    wie schon angesprochen, sieh erst mal nach was los ist und ob noch eine Königin drin ist. Es ist nicht das erste mal das eine Königin eine Behandlung nicht überlebt. Wenn 2 Völker sind die ausgeraubt wurden, vielleicht kannst du die noch vereinigen und die Brutwaben rausnehmen. Drohns Methode würde ich als letzte Möglichkeit nutzen, vor allem wenn man nicht soviel Völker hat, fällt das schwer. Mußte auch schon Völker vereinigen und werde morgen als letzte Möglichkeit eine OS-Behandlung durchführen. Ich bin auch am Verzweifeln.


    viel Glück Drobi

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)