Online Imkershop

  • Hallo Imkerfreunde,
     
    hat sich schon einer mal mit einem Online Imkershop beschäftigt oder eröffnet ?
    Was muss man alles beachten wenn man ein Shop eröffnet.
    z.b
     
    Richtlinien
    Rechtliches
    AGB
    Und und und …………
     
    Ich möchte eins eröffnen und brauche ein paar Infos drüber, vielleicht kennt sich einer von euch mit der Materie aus oder hat schon ein Shop.


    Mit freundlichen Grüßen
    webimker

    Et kütt, wie et kütt und Et hätt noch immer jot jejange

  • Hallo Webimker
     
    was du brauchst ist ein Shop Programm was nach den Aktuellen vorgaben zugelassen ist. Das Bedeutet es kann nicht abgemahnt werden und entspricht den vorgeschriebenen Abläufe für den Kunden.
    es Stellt sich noch die Frage, wie viele Artikel möchtest du einstellen!
    Ein Programm mit einer Datenbank währe rein Technisch sehr zu empfehlen, alleine nur wegen der Datensicherheit.
     
    Ich würde eine Shopsoftware von der Fa. http://www.phpeppershop.de empfehlen, ist stabil und hat keine Folgekosten und hat einen guten Support.
    Es ist auch möglich dort Demoshops anzusehen und zu testen.
     
    Die AGB´s sind im Kern immer Gleich. Lass es danach am bestens von einem Anwalt durchsehen.
     
    Es gibt aber noch 100 andere gute Shop Programme.
     
    Gruß
    Pitju

    Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume.

  • Hallo,

    erstmal Danke für die Info.

    @ Pitju
    ich glaube am Shop selber soll es nicht liegen kenne mich mit PHP etwas aus, ich wollte erst einmal einen Kostenlosen-Shop ausprobieren um zuschauen wie es ankommt.


    @ Pitju
    @ Stefan

    Ich glaube es liegt an den AGB, für einen Anwalt habe leider kein Geld.

    Mit freundlichen Grüßen
    Webimker

    Et kütt, wie et kütt und Et hätt noch immer jot jejange

  • Hallo Baerchenbruder

    Ein guten Anbieter habe ich schon, der ist recht billig und dazu bekommst man ein PHP-Shop und die Lizenz gebührenfrei.

    Wie eben beschreiben bevor ich mir eine Abmahnung einhandele lass ich es lieber erst mal.

    Vielleicht gibt es ein Rechtsanwalt unter uns der mal eine AGB erstellt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Webimker

    P.s.: ich versuche es mal mit der Direktvermarktung von Tür zu Tür.

    Et kütt, wie et kütt und Et hätt noch immer jot jejange

  • Hallo Webimker,

    von der rechtlichen Seite (AGB usw.) würde ich mich nicht wirklich abschrecken lassen. Gefahr erkannt, Gefahr gebannt. Soll heißen, nicht jeder kleine online-Shop wird gleich abgemahnt. Ich kenne einige online-Shop-Betreiber mit rechtlich angreifbarem Shopsystem, die seit Jahren keine Probleme haben. Dennoch halte ich die rechtliche Absicherung für wichtig. Das kann man auch ohne Rechtsanwalt hinbekommen, denke ich.

    Mir scheint es aber schwierig zu sein, die nötige Resonanz / Auffindbarkeit im Netz für einen wirtschaftlichen Erfolg zu generieren. Honig ist recht schwer u. das kostet Versandkosten. Zudem gibt es bereits zahlreiche Imker-Shops.

    Mit einem günstigen Shop-Anbieter, ohne monatliche Gebühren, mit eigener PHP-Ahnung, warum nicht versuchen?


    Viele Grüße
    Stefan