Propolisgewinnung im Herbst

  • Hallo,
     
    ich habe weiter unten mal die Frage gestellt, ob ich nach dem Einfüttern und Behandeln - so ab Ende Spetember, noch ein Gitter zur Propolisgewinnung in die Beuten geben kann. Ich bin mir da unsicher, weil ich vermute, dass dies den Bienen auch viel notwendige Energie abverlangt. Wenn es dennoch möglich ist, stellt sich mir die Frage, wie lange ich das Gitter längsten drinnen lassen kann, also bis zu welchen Monat ich Propolis ernten kann.
    Wann legt Ihr eigentlich dieses Gitter in die Beuten, ich versuche das heuer zum Ersten mal. Jetzt, im Herbst verkleben sie ja am intensivsten.
     
    Leider habe ich keine Antwort bekommen. Ich stelle meine Frage hier nochmal, vielleicht kann mir doch jemand einen Rat geben.
     
    Danke und viele Grüsse
    Gerhard

    Das ist der ganze Jammer: Die Dummen sind sich so sicher und die Klugen zweifeln so sehr.

  • Hallo Gerhard
    Eben gerade weil die Bienen jetzt am intensivsten verkleben, ist der Zeitpunkt für das Einlegen des Gitters günstig. Du wartest, bis das Gitter gefüllt ist. Das kannst Du ja kontrollieren.


    Gruss


    Jon

  • @ simmerl
    wie bekommst du das propolis dann von der juten jute runter ?


    molle

    „ Wir können weiter sehen als unsere Ahnen und in dem Maß ist unser Wissen größer als das ihrige und doch wären wir nichts, würde uns die Summe ihres Wissens nicht den Weg weisen.“

  • Servus !
    Wird das jetzt im Gitter abgelegte Propolis eigentlich überwiegend frisch gesammelt oder wird hauptsächlich bereits im Volk vorhandenes Propolis verbaut ?
    Hat es einen einfluss auf die Überwinterung wenn ich jetzt noch ein Propolisgitter einlege ?
    Wie gross ist die Räubereigefahr wenn ich den Deckel 2 mm per Streichholz offenlasse ? Rein kämen zu diesem kleinen Spalt ja keine Bienen aber ich vermute das dier Spalt recht fleissig begutachtet würde ...

    Grüssle aus dem Nordschwarzwald


    Lagerfeuer1971