Was machen die da???

  • Hallo,
    daß sich meine Bienis gern verstärkt gegenseitig putzen, hatte ich ja schon berichtet.
    Aber seit ein paar Tagen beobachte ich 3 Verhaltensweisen, die ich mir nicht erklären kann.
    Die Mädels sitzen in einer großen Gruppe auf dem Flugbrett.
    1.
    Kleine Untergruppen von 5-10 sitzen parallel nebeneinander, putzen sich alle paar Sekunden die Fühler, und heben mehr oder weniger abwechselnd bei abgespreizten, aber ruhiggehaltenen Flügeln den Hinterleib, ohne dabei die Duftdrüse zu öffnen.
    Das geht immer so 2-3 sec, dann zuckt nach etwa 20 sec die ganze Reihe, der Focus/Blickwinkel wird um ein paar Grad geändert, und es geht von vorne los.
    2.
    Einzelne Bienen dieser Untergruppen setzen sich regelrecht auf die Hinterbeine und spielen mehrere Sekunden Gottesanbeterin mit allen 4 Vordergliedmaßen vom Boden weg.
    Danach wieder wie bei 1.
    3.
    In diese Gruppen schieben sich rückwärts(!) einzelne Bienen, die ebenfalls den Hinterleib sehr angehoben haben, worauf die anderen sie kurz befühlen und dann geht sie wieder weg. Alternativ schieben sich Bienen ohne jedes Platzproblem gezielt auf andere Bienen auf, es sieht aus wie Sex bei Hunden/Katzen.


    Alle sind voll fit, völlig entspannt und ruhig, sie hobeln nicht, und sterzeln auch nicht.
    Was zum Deubel machen die da?:confused:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Nein, keiner. Wir hatten in den letzten Tagen alles außer Nordwind, es machte keinen Unterschied.
    Ich hatte auch schon an "schnüffeln" gedacht, wegen des auffälllig häufigen Fühlerputzens, vermenschlicht könnte man denken, daß sie seeehr tief einatmen, wenn sie so den Hinterleib heben, aber ohne Lunge geht das ja schlecht...:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Moin, Simon,
    nein, keinerlei Platzprobleme.:wink:
    Und nein, "rumlungern" tun sie ja auch nicht, solche Grüppchen gibt es auch, die nur in der Sonne sitzen oder ein bißchen auf dem Flugbrett spazierengehen.
    Es sieht schon irgendwie zielgerichtet aus, das ist es, was mich stutzig macht.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • :lol: Eyyy, mir ist das ernst! Bienis tun nix ohne Grund und Zweck..


     
    Das ist so nicht ganz richtig. Auch im tierreich gibt es "freien Willen" samt dazugehörigen Verhaltens.
     
    Aber das Verhalten, was Du beschreibst hat natürlich irgendeine Ursache. Beobachtet habe ich das noch nie.
     
    Alfred

    Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht. (Papst Gregor I.)