AS-Behandlung und Drohnenrahmen

  • Hallo zusammen:


    Ich will jetzt die AS-Behandlung machen. Muß ich da vorher die Drohnen-
    rahmen (Baurahmen) ausschneiden? Muß ich das zum jetzigen Jahreszeit-
    punkt überhaupt noch? Von wann bis wann und in welchen Abständen macht
    man das eigentlich?
    Danke für Eure Antworten!
    Ciao!

  • Hallo zusammen:


    Hallo alleine!

    Zitat

    Ich will jetzt die AS-Behandlung machen.


    Gut!

    Zitat

    Muß ich da vorher die Drohnenrahmen (Baurahmen) ausschneiden?

    Nein, oder doch falls sie noch drinnen sind! Die sollten eigentlich schon lange draussen sein. JETZT sind die absolut meisten Varroen in der A-Brut. Ausschneiden hilft nur im April/Mai

    Zitat

    Muß ich das zum jetzigen Jahreszeitpunkt überhaupt noch?

    s.o.

    Zitat

    Von wann bis wann und in welchen Abständen macht man das eigentlich?

    s.o. und dann immer wenn verdeckelt ist

    Zitat

    Danke für Eure Antworten!
    Ciao!

    :roll:

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space

  • Hallo Prince
    Da ich mit 1/3 FZ Langstroth sowohl im Brut als auch Honigraum arbeite, verwende ich 2 Drohnenrahmen. Sie werden wöchentlich, wenn verdeckelt ausgeschnitten, und dem Sonnenwachsschmelzer zugeführt (gleichzeitige Schwarmkontrolle, Weiselzellen werden fast immer zuerst am Baurahmen gezogen). Da ich dies bis zum Ende der Waldtracht durchziehe, kann ich mit ruhigem Gewissen sagen, das durch meine Methode mehr als 40% der Varroa/Jahr vernichtet werden, und das voll biologisch, ohne einer Giftkeule und sonst welcher Spielereien.
    "Denn wo gebaut dort auch Tracht"
    Merke, das stimmt immer, der Baurahmen ist der beste Trachtmesser wenn man keine Stockwaage hat.
    Habe dadurch auch wunderschönes gelbes Wachs gewonnen.
    As Behandlung sofort 2 Tage nach dem ersten Futterstoß. Mädels dürfen bei einer AS Behandlung nie im im trockenen sitzen.
    Rainer :daumen:
     
    Gruß
    Franz aus der Steiermark