Wie bekomme ich Imkerhandschuhe sauber ?

  • Irgendwann stinkt auch der beste Handschuh zum Himmel, ist mit Propolis verschmiert, schwarz wie die Nacht und nach jeder Benutzung müssen die Hände eine halbe Stunde gereinigt werden.


    Meine Frage: Wie reinigt ihr eure Lederhandschuhe? Tipps wie es am besten geht? Was sollte man unbedingt vermeiden?


    Gruss jazz_man

  • Als Lederfachmann sollte ich eigentlich fürs reinigen plädieren - aber die Stecherei beim Drücken sogar durch das Leder hat mich zu den gelben Arbeitshandschuhen mit Gummierung und Strickbündchen wechseln lassen:


    Wenn die Stinken, wird einfach ausgewechselt. Ausserdem sind die Stichfest !!!


    Falls Ihr doch Leder waschen wollt, sind leichte Sommerhandschuhe fürs Motorrad sinnvoller - die haben eine gute Waschbarkeit und vertragen den Wollwaschgang in der Waschmaschiene.


    Und für das Umsiedeln (Beutenwechsel etc) und Auflösen von Völkern ziehe ich doch einen guten Stichschutz mit Handschuhen vor, da wird auch mein friedlichstes Volk ärgerlich und attakiert. Im Frühling bei gutem Wetter ist es natürlich sehr schön, in kurzen Hosen und blanken Händen zu Imkern.


    Siggi

    Jedes Volk ist ein Unikat - behandle es auch so !

  • :wink:Also Ich Nehm Immer Sterilium Bisschen Schrubben Und Schon Is Der Dreck Weg:aber Warum Nimmst Du Lederhandschuhe Ich Nehme Keine Und Werde Fast Nie Gestochen

    ja ich bin der Lukas ich hab 0 völker auf dnm in segeberger kästen.

  • Wenn es teure Handschuhe waren, in die Reinigung (Lederreinigung) geben.
    Ansonsten ist es auch hilfreich, Einweggummihandschuhe noch obendrüber zu tragen.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen