Problem beim Füttern :-(

  • Hallo !


    Seit langer Zeit habe ich erstmals wieder ein Problem ...
    Vor 5 Tagen habe ich meinen inzwischen 5 Völkern jeweils eine Sirupfuttergabe von ca 10 kg verabreicht.Dargeboten habe ich es in einer Kunstoffwaschschüssel mit kurzen Bambusstäben als Schwimmerin der Dritten Zarge (Zander).4 Völker haben das Futter bis heute restlos eingelagert und ich konnte die 3 Zarge abnehmen um die Nächsten Tage eine AS-Behandlung zu machen.Probleme mit dieser Fütterungsart hatte ich die letzten 3 Jahre keine.
    Bei einem Volkwurde nur ca. die Hälfte des Sirupes abgenommen.Auf den bambusschwimmern waren dicke Haufen von verklebten,flugunfähigen Bienen.Ich schätze es dürften etwa 1-2 Liter verklebte Bienen sein.Im restlichen Futter schwammen viele ertrunkene Bienen.Wieviele das sind kann ich nicht sagen,aber die Oberfläche schien schwarz von Leichen zu sein :-( 
    Vor der Futtergabe habe ich einmal mit dem Schwammtuch / AS behandelt.Die Behandlung hat offensichtlich gewirkt.
    Was kann der Grund für diesen traurigen Anblick sein und was kann /sollte ich jetzt tuen ?
    Eigentlich wollte ich anfang nächster Woche eine weitere As-Behandlung machen damit ich für 2 1/2 Wochen in Urlaub fahren kann.

    Grüssle aus dem Nordschwarzwald


    Lagerfeuer1971

  • Hallo,
    traurig, aber nicht mehr rückgängig zu machen.
    Wie dicht sind die Schwimmer aus Bambusstäbchen geschichtet? Hat der verwendete Eimer eine besonders glatte Wand? Wie hoch war der nat. Milbenfall vor der Behandlung?


    Fragen, die zur Aufklärung beitragen könnten.


    Gruß
    Simon

  • Die Bambusstäbchen haben fast die gesamte Oberfläche bedeckt bis auf geringe Zwischenräume.Es war max. eine ca 2-Eurostück grosse Fläche unbedeckt.Der Abfall vor der Behandlung war 4-6 Milben/Tag.Bei der Behandlung sind am ersten Tag geschätzte 200 Milben Gefallen.Die Wände der Schüssel sind schon ziemlich glatt jedoch hatten die anderen Völker damit keinerlei Probleme.
    Ich überlege ob ich über eine Bienenflucht noch eine Zarge mit der Schüssel aufsetze um so etwas Ordnung hinein zu bekommen.Auch würde ich gerne noch vor dem Urlaub eine weitere As-Behandlung machen.

    Grüssle aus dem Nordschwarzwald


    Lagerfeuer1971