Braunwurz und Braunelle

  • Hallo miteinander,


    ich hatte vor, nächstes Jahr ein größeres Beet mit Braunwurz (Scrophularia nodosa) anzupflanzen, weil das leider ein Heilkraut ist, das in der Apotheke nur noch in Form von teuren Tees aus der chinesischen Medizin erhältlich ist :cry: ist die auch für Bienen interessant?


    Dann hab ich hier im Forum bei Saatgutmischungen auch die Braunelle gelesen... die wollte ich aus oben genannten Gründen auch etwas stärker in meinem Garten fördern... gedeiht die auch, wenn sie nachträglich in den Rasen eingemischt wird, hat jemand Erfahrungen damit?


    Grüße von Lisa

    Die Menschen sind wunderliche Säugetiere

  • Hallo Lisa,
    Braunwurz kenne ich nicht.
    Braunelle hat sich selbst im Rasen angesiedelt, allerdings nur an den schütteren Stellen. Die wächst da problemlos, ist aber auch eine Sache des Bodens (lehmig).
    Einmal angesiedelt, wird sie von Jahr zu Jahr breiter.
    Viel Erfolg!

    LG
    Elke


    Bienen seit April 06, Carnica in Heroldbeute auf DNM , Gartenbienen

  • ich hatte vor, nächstes Jahr ein größeres Beet mit Braunwurz (Scrophularia nodosa) anzupflanzen, weil das leider ein Heilkraut ist, das in der Apotheke nur noch in Form von teuren Tees aus der chinesischen Medizin erhältlich ist :cry: ist die auch für Bienen interessant?


    ich habe eine andere braunwurz im garten mit etwas größeren blüten - da sind schon ab und zu bienen dran.


    an der braunelle hab ich jedoch noch nie welche gesehen :roll:

  • Danke Euch beiden ... na, dann sind diese Pflanzen wohl doch vor allem für Heiltees...


    Liebe Grüße von Lisa

    Die Menschen sind wunderliche Säugetiere