Pollenfarbe vom Springkraut?

  • Guten Morgen zusammen!
     
    Meine Bienen tragen heute massenhaft hellorangenen Pollen ein, dicke Pakete genau in der Farbe von Warnwesten oder Müllmänner-Kluft. :wink: Habe ein bißchen gebraucht bis ich wusste was es ist, vermutlich stehen irgendwo im Umkreis Flächen mit Goldrute.
     
    Ich hatte zuerst auf Springkraut getippt, wegen der Menge - aber ich weiß nicht welche Farbe der Pollen vom Springkraut hat. Kennt jemand die Farbe?
     
    Danke & Gruß,
    Anderl

    "Wichtig ist, was man tut, und nicht was man sagt." Eragon

  • Hallo,
    Springkrautpollen hat eher eine weißlich, cremige Farbe. Und die Bienen die das Springkraut besucht haben kommen mit reichlich Pollen auf dem Kopf zurück (kleine Pollenkappe). Diese Beobachtung bezieht sich auf das Indische Springkraut (Balsamine). Zum einheimischen Springkraut kann ich nichts sagen.
    Gruß an alle Imkerinnen und Imker

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk

  • Hallo!


    Die Bienen sehen mit Balsamie-Pollen aus, wie wenn sie "Geister" wären.


    Total weiß!


    Das hatten wir schon mal in einem Fred.

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • Also meine Bienen kommen weder als Geister (komplett weiß) noch mit nur weißem Kopf - meine Bienen haben einen schönen weißen Streifen von Kopf bis Rücken :)
    (jojo....Erbsenzählerei ;) )

  • Danke für Eure Antworten! Also Springkraut besuchen sie demnach nicht, obwohl es in etwa 4 km Entfernung in Massen vorhanden ist (ich meinte das Indische Springkraut). Die Bienen scheinen sich ansonsten ja mit ihrer weißen Farbe regelrecht zu verraten :-)


    Gruß,
    Anderl

    "Wichtig ist, was man tut, und nicht was man sagt." Eragon

  • Hallo, Anderl,
    Goldrute ist im Pollenfarbenbuch aber eher orange mit khaki-schlammgrün-Einschlag.
    2.Löwenzahnblüte? Oder schon blühenden Spargel?
    Ansonsten hätte ich nur noch Rosensorten anzubieten, die in Farbe und Jahreszeit passen.:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo Sabi(e)ne, ich habe die Pollenfarbe im "Bienenweide"-Buch von Günter Pritsch gefunden, auf den Bildern zur Riesen-Goldrute und zur Kanadischen Goldrute sind jeweils pollentragende Bienen mit abgebildet. Die Farbe der Pollenhöschen entspricht jeweils genau der, die heute bei mir eingetragen wird. Kann es sein, dass das Bild die Farbe verfälscht darstellt?


    Gruß,
    Anderl

    "Wichtig ist, was man tut, und nicht was man sagt." Eragon

  • Hallo, Anderl,
    ich hab das englische Pollenfarbenbuch, was bislang ganz gut gepaßt hat, da sind vier verschiedene Arten von Solidago drin, und Müllmann-Orange ist da keine von, am ehesten noch die graminifolia. Die canadensis geht schon eher in Richtung braun, und die virgaurea ins grünliche, die rugosa ist eine Mischung aus allen dreien dort.
    Aber wird bei dir schon stimmen....:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo !
     
    Die selben Pollenhöschen sehe ich bei unseren Bienen auch die letzten Tage (ca. eine Woche). Die Idee mit dem Rainfarn war gut, wie der folgende Link beweist (drittes Bild, Biene mit Pollenhöschen vom Rainfarn):
     
    http://www.natur-lexikon.com/T…arn/MZ00158-Rainfarn.html



    Anderl
    Danke für die Frage !
     
    @rst
    Danke für die Antwort !
     
    Alexander der Bienenknecht grüßt Euch aus dem derzeit sehr sonnigen Lahntal !

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Stimmt, im Pollenbuch sitzt auf dem Bild des Rainfarns zufällig auch eine Pollenträgerin - die Farbe des Pollenhöschens scheint genau die gleiche Farbe zu haben. Ich habe mir eben erstmal meinen Hund geschnappt und eine größere Tour durch die Nachbarschaft gemacht, konnte aber weder größere Rainfarn-, noch Goldrutenbestände finden. Na, an irgend einem Feldrand werden sie schon stehen ...


    Gruß,
    Ander

    "Wichtig ist, was man tut, und nicht was man sagt." Eragon