Durchwachsene Silphie

  • Ich habe meinen Silphiesamen da bezogen http://silphie.info/index.html. Da gab es auch eine ausführliche Saatanleitung dazu. Die Samen müssen mindestens 6 Wochen kalt stehen. Habe diese dazu im Februar ausgesät und auf den Balkon gestellt. Hat wunderbar funktioniert und jeder Samen ist aufgegangen, so dass ich reichlich im Verein verschenken konnte, sonst wäre mein ganzer Garten nur noch durchwachsende Silphie gewesen. Ich habe die Pflänzchen auf einem ziemlich trockenen Standort, auf dem sonst nicht viel wächst, ausgepflanzt und muss sagen, das lange feuchte Frühjahr hat sicherlich dazu beigetragen, dass sie sich gut entwickelt haben und auch die Trockenheit der letzten Wochen gut weggesteckt haben. Bin auf die Blüte im nächsten Jahr gespannt.


    Heike

  • Ich habe eine vom Doc. Eine aus einer ganzen Tüte Samen. Die Pflanze wird gnadenlos verbissen von Rehwild, Knuddelwild und Schnecken. Mit einem Pflanzenschtzprodukt - Schneckenlinsen - habe ich unter ihr diese Jahr wohl 50 Nacktschnecken vergiftet, nachdem ich Nacht immer mit dem Licht raus bin und die Schleimigen Vieher Ballistik lehrte - erfolglos. Meine Silphie hat dennoch 5 Stengel ausgebildet. Leider untenrum nur noch mit Blattrippen und steht gegen die Wiederkäuer hinter Gitter.


    Schnecken und Verbiß sind ein schwerwiegendes Problem. Da ist die Pflanze wie junger Salat. Wer da nicht sofort eingreift büßt sie ein.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Silphie ist ein SUPER Karnickelfutter. Wird auch dafür gern angeboten.. in Karnickelzuchtvereinen. Auch online... aber ich hatte keine Ausfälle durch Fras.. egal von wem.. die Sonnenblumen wurden dagegen dieses Jahr noch gefressen als sie schon 1 m hoch waren (die 5 Stück von hunderten die es geschafft hatten) der Rest schon als Keimling abgefressen,von den Nacktschnecken.


    Die Silphie mag wohl meinen lehmigen Boden nicht so.. erträgt gut Trockenheit.. und braucht wohl 2 - DREI Jahre bis sie mal 2 m hoch wird.



    lg mani

  • Seit 3 oder 4 Jahren habe ich die Silphie.
    Wächst auf kargem und lehmigen Boden gleich gut.
    Trotz vieler Schnecken bisher kein Problem damit.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Also bei mir wird sonst auch alles von den Schleimern verputzt. Aber die Silphie haben sie in Ruhe gelassen und Henry blühen tun sie eh erst im zweiten Jahr. Meine haben bis jetzt auch nur eine Blattrosette. Die Hühner fressen allerdings auch gern mal an den Blattspitzen, aber dann ist der Zaun dazwischen. Ich habe noch so viel Saatgut über und werde nächstes Frühjahr nochmal was säen. Die sind dieses Jahr wirklich super gut aufgegangen und ich war schon am überlegen, ob ich meinen Schafen die Koppel verkleinere und noch umgrabe. Mein Rücken sagte aber nich gut.



    Heike