Kleine Info für Imker die Intresse dran haben

  • Sehr schön.:daumen:


    Andererseits:
    Wenn das mal nicht als Rechtfertigung für gewisse Kreise dient...:evil:
    Möchte nicht wissen was aus den Bienies wird wenn sie das Zeugs anreichern.


    Skeptischer
    Dennis

  • Die Frage warum man keine Gifte in Bienen messen kann, wenn sie von gespritzten Feldern sammeln, ist recht einfach zu erklären.
    Die Bienen kommen nämlich nicht mehr bis nach Hause, weil das Gift sie schwächt. Die Wissenschafftler haben immer nur die Bienen abfangen können, die kein Gift aufgenommen haben.
    Manchmal fragt man sich ob das Dummheit ist, oder gezielte Meinungsmache für die angebliche Ungiftigkeit gegenüber Giften.

  • Hallo
    liest sich zwar schön, aber als dieses Jahr der Weizen gespritzt wurde, blühten viele Kornblumen am Rand. Viele Bienen die es nach Hause geschafft hatten und ihren Nektar oder Pollen abgeliefert hatten, kamen wie betäubt aus dem Flugloch, fielen zu Boden und starben. Nach wenigen Tagen war das nicht mehr zu beobachten. Wieviel Bienen draußen blieben weiß man nicht.


    Gruß Drobi

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Es ist ein sehr interessanter Beitrag. Wenn auch einiges hinterfragt werden kann, so sind solche Forscherergebnisse für uns Imker immer lesenswert.
    Gruss Jon