Recycling Weiselnäpfchen

  • Hallo Simon,
    tolle Aufnahmen, da geht einem so richtig das Imkerherz auf.
    Nö, ich habe dieselben Weiselbecher wie du und die kratze ich auch nur mit dem Messer ab und lasse den Bienen den Rest machen!

  • Tolles Foto !
    Ich habe die Becher von Nicot (die zum Stecken) und die werfe ich weg.
    Weil schon allein das Auskratzen beim Nicotsystem den Aufwand nicht wert ist.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Also ich habe jetzt auch versucht, die Weiselbecher zu "recyclen", indem ich sie in warmes Wasser gelegt habe. Dadurch geht aber das Wachs nicht komplett ab.
    Muss man sie zusätzlich auskratzen ?
    Kann man die so ausgekratzten Weiselbecher wiederverwenden und neu belarven ?
     
     
    PS: Ein Versuch mit der Heissluftpistole ist schief gegangen, der Weiselbecher hat sich vollkommen deformiert :-(

  • Hi Jupp,


    mach Dir ein kleines Formholz, abgerundet und so dick, daß es noch gut in`s Näpfchen paßt.
    Reinstecken, einmal rundquirlen und fertig.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Hallo Simon,
     
    du hast zwar deinen Wohnort nicht angegeben, aber wenn du aus dem Schwabenland kommen würdest, wäre ich nicht erstaunt.
     
    Ich bin auch bekennender Schwabe, die Kunstoffbecher verwende ich allerdings nur einmal. Der zeitliche Aufwand steht in keinem Verhältnis zu den Centbeträgen, die neue Becher kosten. Zudem ist immer noch das Risiko vorhanden, dass wenn Duftspuren zurückbleiben, die Weiselbecher nicht ausgezogen, sondern sofort verdeckelt werdne.
     
    Gruß
    Werner

  • wenn Duftspuren zurückbleiben, die Weiselbecher nicht ausgezogen, sondern sofort verdeckelt werdne.
     
    Gruß
    Werner


    Wie meinst du das? Hast du schon mal erlebt, daß frisch umgelarvte Larven direkt verdeckelt wurden?
    Ich hatte nämlich dieses Jahr einen Fall in dem ein umgelarvtes Näpfle nach einem Tag verdeckelt wurde. Nach dem Öffnen wurde es dann ganz normal weitergepflegt.
    Wenn du dazu was weißt würde ich mich sehr freuen, wenn du mir was dazu sagen könntest.

    Gruß Otto Übrigens:Wenn man etwas will, findet man Wege! Wenn man etwas nicht will, findet man Gründe!

  • Hallo Drollhos,
     
    das Ganze durfte ich mal in einem sehr erfrischenden Vortrag im Verein erfahren. Vortragende war eine Bienenwissenschaftlerin, deren Namen mir im Moment nicht einfällt. Ich müsste zu Hause in meinen Unterlagen nachschauen, vielleicht weiß es allerdings auch einer der Mitleser. Sie arbeitet am Bieneninstitut in Bochum.
     
    Inhalt des Vortrages war unter anderem, dass sich die Bienen hauptsächlich über Duftstoffe unterhalten. Einer der Duftstoffe sagt den Arbeiterinnen: "Ich Larver bin fertig, kannst verdeckeln!" Dann wird verdeckelt, egal ob Arbeiterin oder Drohn oder Königin. Diese Duftstoffe bleiben an den Näpfchen hängen. Bringst du nun so ein gebrauchtes Näpfchen in das Pflegevolk, richen die Arbeitrinnen das Signal und Verdeckeln.
     
    Ich habe das kurz vor dem Vortrag selbst erlebt, nach dem Vortrag wusste ich warum. Seit dem nehme ich immer neue Näpfchen.
     
    Der Vortrag wurde übrigens kurz darauf im Verbandsheftchen von B-W. abgedruckt.
     
    Gruß
    Werner

  • Hm Hm Hm


    Da ich ja Wachsnäpfle habe kanns das ja fast nicht gewesen sein oder?

    Gruß Otto Übrigens:Wenn man etwas will, findet man Wege! Wenn man etwas nicht will, findet man Gründe!

  • Hallo Drollhos,
     
    warum nicht? Im Wachs speichern sich Duftstoffe noch besser als im Kunststoff.
     
    Habe ich es richtig verstanden, dass in deinen Wachsnäpfchen schon mal Weiseln aufgezogen wurden?
     
    Gruß
    Werner

  • nein natürlich nicht.
    Ich habe dieses Jahr im Winter welche gezogen.
    Die nehme ich natürlich nicht ein zweites mal. Geht sowas eigentlich?


    Was ich mir überlegt habe ist, ob es sein kann, daß vielleicht dieses Weiselbecherchen beim ersten mal nicht angezogen wurde und ich es nun zum zweiten mal genommen haben könnte. Aber dann war es ja auch nicht verdeckelt worden. Könnte also auch nicht sein.

    Gruß Otto Übrigens:Wenn man etwas will, findet man Wege! Wenn man etwas nicht will, findet man Gründe!