Königin mit kl. Delle

  • Hallo Zusammen,


    ich habe seit 6 Wochen eine Königin, die eine kleine Delle am Hinterleib hat.
    Sie stiftet noch perfekt. Soll ich sie umweiseln oder kann ich sie behalten?


    Viele Grüße
    Regina

    Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.(Oliver Hassencamp)

  • Hallo Regina,
    :Biene::Biene: "Wir sind das Volk!":Biene::Biene:
    Lass sie entscheiden!
    Wer sollte es besser wissen?
    Auch wenn es schwerfällt.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Regina, eine Delle an der Stelle, wenn es das ist was ich vermute, ist das Ergebnis von Einklemmen. Ich konnte einer Königin dadurch helfen, das ich den Hinterleib zwischen zwei Fingern vorsichtig drückte. Dabei sprang die Delle raus.


    Gruß
    Manne

  • Regina, eine Delle an der Stelle, wenn es das ist was ich vermute, ist das Ergebnis von Einklemmen. Ich konnte einer Königin dadurch helfen, das ich den Hinterleib zwischen zwei Fingern vorsichtig drückte. Dabei sprang die Delle raus.


    Gruß
    Manne


    Was es alles gibt ....
    Das hört sich eher nach "Blechschaden" an :lol:


    Aber ich würde auch sagen, wenn dem Volk die Königin gut genug ist, dann sollte sie es dem Imker alle mal sein.

    MFG


    Christian



    "Haben zwei Imker die gleiche Meinung, so hat mindestens einer keine Ahnung"

  • :


    Auch wenn es schwerfällt.


    Hallo Lothar,


    mir fällt es immer schwer Kö. umzuweiseln:wink: ...besonders schwer fällt es mir bei den "Alten", die noch super legen oder jungen mit "Blechschaden":wink:


    Was das Volk angeht, denke ich, dass sie sehr zufrieden sind mit ihrer Kö., ich bin nur unsicher, weil ich schon öfter gehört habe, dass Kö. mit "Macken" still umgeweiselt werden...aber laut Manne kann ich die wahrscheinlich von mir verursachte Delle:oops: auch wieder beseitigen. Danke für den Tipp!!!:daumen:


    Viele Grüße
    Regina, die Gänse schlachten kann, aber noch nie ein Namensvetterin abgedrückt hat:cool::wink:

    Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.(Oliver Hassencamp)