Drohenschlacht schon begonnen

  • Hallo,


    als ich heute zum Bienenhaus kam, sah ich eine große Menge toter Drohnen auf dem Gitterboden der Magazine liegen. Scheinbar hat die Drohnenschlacht schon begonnen. Ist das bei anderen auch so?


    Olli.

  • Yepp-kaum noch Jungs in den Kisten und die Damen zerren dei letzten ante portas.:-(

    Gut gemeint ist das Gegenteil von gut.

  • Vielleicht sind es nur die durch die Varroen "infizierten" und/oder die außerdem verkrüppelten Drohnen!
    Heute war der erste Tag mit etwas Sonnenschein nach einer Reihe durchweg düsterer Tage. Am frühen Nachmittag fand dann das "Drohnenkonzert" statt.
     
    Gruß
    Manne

  • Hallo Drohn!


    Habe bei Dir auch nicht's anderes erwartet, als dass Deine Namenskollegen munter weiter brummen. :lol:


    Bei mir wird auch schon kräftig abgetrieben! Bin halt kein "Drohn" :Biene:

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • Meine sind noch alle am Leben. Warum sollten die bei einem derartigen Sch...Wetter derart gute Heizkörper abstechen? Tracht ist hier noch nicht zu Ende. Senf, Sonnenblume und Luzerne kommen so langsam in Fahrt.

  • Auch wenn der Thread vom letzten Jahr ist -


    ich habe vorgestern - bei gutem Flugwetter - beobachtet, wie an einem Volk die Drohnen massiv rausgeschmissen wurden. Bei den anderen Völkern, die an gleichem Ort stehen, war nix davon zu sehen.

  • Hallo Jupp,


    konnte gestern gleiches bei meinem stärksten Volk 4Zargen DNM bis in den Boden durchhängend beobachten. Bei einem anderen Volk war das schon vor 3-4 Wochen der Fall.
    Sieht halt grausig aus, aber die Bienen wissen schon was sie tun.


    Gruß Reinhard

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Tach,


    hab es heute auch bei uns das erste mal beobachten können.
    Es geht im Moment grad richtig rund beim rauswerfen der Drohnen.


    Es liegen schon ne menge aufm Boden und es werden immer noch viele rausgeworfen.


    Blöde Weiber :p


    Sterben die stechenden Bienen beim Drohnen abstechen auch ?
    Oder bleibt der Stachel nicht hängen ?


    Gruß Ralf


  • Sterben die stechenden Bienen beim Drohnen abstechen auch ?
    Oder bleibt der Stachel nicht hängen ?


    Hallo Ralf,
    natürlich nicht. Wenn Bienen die Insekten stechen behalten sie den Stachel, anders sieht es aus wenn Weichtieren, Säugetieren und Menschen von den Bienen gestochen werden. Da bleibt der Stachel dann in der Haut drin und die Biene stirbt.



    Bei mir fliegen alle Buben noch munter :wink:

  • Hallo Markus


    Danke Dir für die Erklärung.:Biene:
    Das erklärt die noch zappelnden Drohnen auf dem Boden.


    Wünsche ein schönes Wochenende.


    Gruß Ralf

  • Moin,

    Zitat

    Hallo Ralf,
    natürlich nicht. Wenn Bienen die Insekten stechen behalten sie den Stachel, anders sieht es aus wenn Weichtieren, Säugetieren und Menschen von den Bienen gestochen werden. Da bleibt der Stachel dann in der Haut drin und die Biene stirbt.


    Sorry, das stimmt so leider nicht.
    Der Bienenstachel hat Widerhaken, und je nachdem, wie tief er eindringt, bleibt er hängen oder auch nicht.
    Eine richtig ärgerliche Biene drückt den auch bis zum Anschlag rein, sie weiß ja nicht, was dann passiert....fegt mal Bienen ab und seht, wie sie versuchen, bis zur Haut des Besens durch die ganzen Haare zu kommen....
    Ohne Widerhaken ist nur der Königinnenstachel, denn da wäre das "nicht wirklich zielführend", wie man heutzutage so gern sagt.:wink:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Hallo zusammen,


    bei mir ist die Drohnenschlacht auch im vollen Gange. Gibt es Rückschlüsse? War dies
    endlich ein normales Jahr?
    Ich höre auch sehr viel von niedrigem Varroabefall.


    Was meint Ihr?
    Liebe Grüße, El Cid

    Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Victor Hugo